Permalink

off

Sex sells

Warum manche Videos unglaublich viele Zugriffe haben.

Anzeige

MichaLeo German Schmuckmanufaktur

Es gibt auf YouTube Videos, die erzielen in kurzer Zeit unheimlich viele Zugriffe. Obwohl man bei näherer Betrachtung gar nicht genau erkennen kann, warum dies so ist.

Inhaltlich sind meist ziemlicher Durchschnitt. Nicht besonders gut aber nicht besonders schlecht, eben eher normal und durchschnittlich. Trotzdem können sich einige Videos und deren Ersteller über besonders hohe Zugriffszahlen freuen. Werte von 10 oder 20 Millionen und noch höher sind durchaus drin. Für die Ersteller bedeutet dies meist stattliche Einnahmen, da YouTube gerade solche Videos mit Werbeeinblendungen zu vermarkten sucht.

Andere Filme, die wirklich interessant sind, einen thematisch Tiefgang haben oder einfach nur gut gemacht sind, haben unerklärlicherweise geringe Zugriffszahlen. Zum Glück gibt es Blogs wie Videogourmet.de, die nach solchen unentdeckten Perlen suchen und versuchen solche Videos einer breiteren Masse bekanntzumachen.

Sex sells

Ein Video, das eindeutig zur erstgenannten Kategorie zählt, ist dieses hier:

Es handelt sich dabei um den deutschen Trailer zum Film „Pathology“. In der Kritik schnitt dieser Streifen eher schlecht ab, und doch haben sich bereits – Stand heute – 28.381.435 YouTube Nutzer dieses Video angesehen. Warum?

Die Erklärung ist wohl ganz einfach und banal: Sex sells.

YouTube erzeugt von jedem Video auf seiner Plattform ein zufälliges Teaser-Bild. Damit erscheint das Video in sämtlichen Listen, praktisch als Vorschaubild.
Bei „Pathology“ ist es ausgerechnet eine unzweideutige Sexszene mit nackten Schauspielern. Die Nutzer gehen deshalb nun davon aus, daß in diesem Video mehrere solche Szenen enthalten sind und sie die nicht gerade unbekannte Schauspielerin Alyssa Milano komplett nackt zu sehen bekommen. Wohl nur deshalb kann dieses Video derart hohe Zugriffe verzeichnen.

Der Mensch bzw. vornehmlich der männliche Teil der Menschheit ist doch ziemlich einfach gestrickt und reagiert auf Schlüsselreize. Und Nackte Haut zieht bekanntlich immer die Blicke auf sich. Man kann deshalb wohl davon ausgehen, daß der Trailer zu „Pathology“ demnächst locker die 30 Millionen-Marke reißen wird.

Anzeige

Die Amazon TOP3 Bestseller unter den Video Kameras:

Bestseller Nr. 1 bei Amazon
Amazon Echo (2. Generation), Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Anthrazit Stoff*
  • Amazon Echo verbindet sich mit dem cloudbasierten Alexa Voice Service, um Musik abzuspielen, Anrufe zu tätigen, Wecker und Timer zu stellen, den Kalender, das Wetter, die Verkehrslage und Sportergebnisse abzurufen, Fragen zu stellen, To-do- und Einkaufslisten zu verwalten, kompatible Smart Home-Geräte zu bedienen und mehr. Einfach fragen.
  • Fragen Sie einfach nach einem Song, Künstler oder Genre von Amazon Music, Spotify, TuneIn und weiteren. Mit Multiroom Musik können Sie Musik auf Ihren Echo-Geräten in verschiedenen Räumen wiedergeben (verfügbar für Amazon Music, TuneIn und Spotify; Bluetooth wird nicht unterstützt). Zudem kann Echo Hörbücher, Radiosender, die Nachrichten und mehr abspielen.
  • Tätigen Sie Anrufe und senden Sie Nachrichten an alle mit einem Echo-Gerät oder der Alexa App. Oder verbinden Sie sich schnell allein mithilfe Ihrer Stimme mit anderen Echo-Geräten bei Ihnen zuhause.
  • Neue Lautsprecher mit Dolby-Technologie erfüllen den Raum mit einem 360° umfassenden Sound, präzisem Klang, tiefen Bässen sowie klaren hohen Tonlagen bei hoher Lautstärke.
  • Mit sieben Mikrofonen, Richtstrahltechnologie und Geräuschunterdrückung hört Echo Sie aus jeder Richtung - sogar wenn Musik läuft.

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 18.07.2018 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


Kommentare sind geschlossen.