Permalink

off

500.000 Postkarten gegen Corona

[Anzeige]

Aktion #ZusammenGegenCorona von MyPostcard

Corona und kein Ende. Manchmal kommt es einem vor wie in einem schlechten Film oder einer unendlichen Serie. Schlechte Schauspieler spielen die immer gleichen Szenen in einem Film mit schlechtem Drehbuch und einem voraussehbaren Handlungsstrang. Doch während man im Kino einfach aufstehen und den Saal verlassen oder beim Streaming-Angebot einfach auf die Stopp-Taste drücken und sich einen anderen Film aussuchen kann, sind wir alle seit über einem Jahr in diesem schlechten Film gefangen.

Zwar haben wir seit einigen Monaten einen Impfstoff gegen das Coronavirus gefunden, was einem kleinen Wunder gleichkommt und ein Zeichen für die schöpferische Gewalt der Menschheit ist, und haben auch schon mit der Impfung der ersten Bevölkerungsschichten begonnen, doch ein Ende der Pandemie ist noch lange nicht in Sicht.

Immer wieder gibt es Rückschläge. Mal sind es Probleme mit der Verfügbarkeit oder Verträglichkeit der Impfstoffe, dann zwingt das übereifrige Handeln einiger unbelehrbarer Verantwortlicher, wieder ein paar Schritte zurück zu gehen. Auf Lockdown folgen kleinere Lockerungen, die wiederum zu einem neuen Lockdown führen, weil zu schnell oder ohne auf die Wissenschaft zu hören gelockert wurde.

So geht das bereits seit Monaten und schlägt vielen Menschen aufs Gemüt. Das neue Wort „mütend“ machte bereits die Runde. Es drückt zum einen aus, dass die Menschen müde sind wegen des monatelangen Lockdowns, zum anderen aber auch wütend auf unverantwortlich agierende Politiker.

Postkarten gegen Corona

Da kommt es gelegen, dass MyPostcard gerade die Aktion #ZusammenGegenCorona am Start hat. Durch diese Aktion ist es jedem möglich, kostenlos Postkarten an Freunde und Verwandte als kleinen Mutmacher in Zeiten von Corona zu senden.

Zusammen sind wir stärker – auch mit Abstand.

Insgesamt 500.000 Postkarten ermöglicht MyPostcard mit der Aktion, die sehr gut auch als Ostergruß genutzt werden können.

So funktioniert der Postkartenversand

Um eine der Postkarten gegen Corona zu versenden, benötigt man nur ein Smartphone und die MyPostcard App. Die App gibt es für iOS im App-Store und für Android bei GooglePlay.

Einfach die App downloaden und installieren. Nach dem Start der App gelingt man über das Profil „#ZusammenGegenCorona“ in die Auswahl von über 100 verschiedenen Designs, die man für die Erstellung der Postkarte nutzen kann.

MyPostcard Designs

MyPostcard Designs

In der umfangreichen Auswahl dürfte locker Jeder das für ihn passende Design finden. Zusätzlich ist es auch möglich, eigene Fotos oder Bilder in das Design einzubinden. Damit wird die Postkarte ein ganzes Stück individueller.

So könnte das zum Beispiel aussehen:

MyPostcard #ZusammenGegenCorona

MyPostcard #ZusammenGegenCorona

Die Rückseite bietet ausreichend Platz für einen kleinen Grußtext, der dem Empfänger zeigt, dass da jemand zu Ostern an ihn denkt und ihm in Zeiten von Corona Mut machen möchte.

Noch schnell die Empfänger-Adressdaten eintragen, fertig. MyPostcard macht den Rest, ausdrucken und per Post versenden.

Wenige Tage später hat der Empfänger die Postkarte in seinem Briefkasten. Die Karte zeigt ihm dann ganz deutlich, dass er nicht in einem schlechten Film gefangen ist, sondern dass auch für Corona eines hoffentlich nicht mehr allzu fernen Tages der Abspann läuft, ohne Chance auf einen zweiten Teil.


Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos: www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Kommentare sind geschlossen.