Permalink

off

Videotheken sterben aus

Eine ganze Branche stirbt langsam aus.

Früher war es zum Wochenende fast schon ein festes Ritual. Schnell am Freitagabend noch in die Videothek gefahren und dann den neuesten Blockbuster auf VHS Kassette oder ganz modern als DVD ausgeliehen. Schon war das Wochenende gerettet.

Vorausgesetzt der gewünschte Film war gerade vorrätig. Bei besonders beliebten Filmen war das leider nicht immer der Fall, und wenn man nicht der Duzfreund des Videothek-Betreibers war, dann fand man sich ganz hinten in der Warteschlange wieder.

Daneben gab es noch zahlreiche weitere Dinge, die man früher aus Mangel an Alternativen einfach so hingenommen hat. Oftmals roch es in den Videotheken nicht besser als auf einem Bahnhofsklo. …weiterlesen

Permalink

off

Die besten Casinoszenen in Filmen

Mehr als 2 Millionen Menschen spielen allein in Deutschland in Online Casinos und suchen dort nach ihrem Glück. Im Jahr 1638 wurde das erste Casino in Venedig eröffnet und ist nicht im entferntesten mit dem mobile Casino Echtgeld zu vergleichen. Denn wie noch heute in den meisten Casinos wird hier ein besonders großer Wert auf das äußere Erscheinungsbild gelegt. Die ist einer der wesentlichen Unterschiede auch zu einer Spielhalle. Zudem werden in einem Casino nicht nur Automatenspiele angeboten.

Schnell fanden die Casinos auch den Weg in die Literatur und in das Filmgeschäft. Im Jahr 1866 erschien der erste Roman, der gekonnt über die Faszination des Spiels zu berichten wusste. …weiterlesen

Permalink

off

Vogelperspektive für Filmer: Kameradrohnen

Sie fliegen in rasanter Geschwindigkeit über Wiesen und Felder, kommen den Zugvögeln ganz nahe oder eröffnen den tiefen Blick in Straßenschluchten: Professionelle Drohnen für Profi-Kameraleute sind zurzeit in der Film- und Videotechnik die Innovation schlechthin.

4K an Bord

Drohnen, die sich dank ihrer fortgeschrittenen Videotechnik für professionelle Drehs aus der Luft eignen und zum Teil mit einer bereits integrierten Kamera bestückt sind, sind zurzeit in einem Preisrahmen von etwa 600 bis 1.400 Euro erhältlich. Bundle-Angebote, die aus einer Profi-Drohne mit einem Gimbal (einer kardanischen Aufhängung für eine externe Kamera, die besonders ruhige, verwacklungsfreie Bilder ermöglicht) bestehen, können bis zu über 15.000 Euro kosten. …weiterlesen

Permalink

off

Kartoffelsalat, der schlechteste Film der Welt.

Der Youtuber-Kinofilm fällt beim Publikum durch.

Die Nutzer der Internet Movie Database (IMDb) geben dem Film „Kartoffelsalat“ nur einen Punkt, weniger geht auch nicht. Und die IMDb ist nichts geringeres als das wichtigste Online-Filmbewertungsportal. Was hier in der Bewertung durchfällt, hat es wohl auch nicht anders verdient.

Phänomen YouTuber

Schon die Premiere des Films zeigte, daß es bei dem Streifen weniger auf Inhalt als auf die mitwirkenden YouTuber ankommt. Die meisten Zuschauer waren zu dem Event in Heide, im tiefsten Schleswig-Holstein, nur gekommen, um ihren „Star aus dem Netz“ einmal live sehen zu können.

Für Kritiker oder normale Erwachsene wird der Hype dagegen kaum nachvollziehbar sein. …weiterlesen