Permalink

off

Was denkst du zu Deutschland von Rammstein?

Das neue Rammstein Video ist online und löst Diskussionen aus.

Gestern Abend um genau 18 Uhr ging das Video zur neuen Single „Deutschland“ von Rammstein auf YouTube online. Es ist die erste Single zum neuen Album der Band, das schlicht nur “ Rammstein* “ heißen und wahrscheinlich am 17.Mai 2019 erscheinen wird.

Anzeige

Die Erwartungen waren auf beiden Seiten groß, auf der Seite der Fans wie auch der Kritiker.

Skandalvideo bereits vor Veröffentlichung

Dass das Video bereits vor der Veröffentlichung allenthalben als Skandalvideo bezeichnet wurde, daran ist Rammstein selbst schuld. Und natürlich Teil der perfekt abgestimmten Marketingmaschine. Denn Provokation gehört bei Rammstein zum Markenkern.

Mit einem kurzem Ausschnitt wurde deshalb seit einigen Tagen die Spannung angeheizt. Dass in dieser Videosequenz Rammstein ausgerechnet in Kleidung von Insassen eines NS Konzentrationslager, mit David-Stern gekennzeichnet und unter einem Galgen mit Schlinge um den Hals auftritt, musste geradezu die heftigsten Reaktionen hervorrufen.

„Frivol und abstoßend“ nannte beispielsweise Charlotte Knobloch, Ex-Präsidentin des Zentralrats der Juden den Videoausschnitt. Andere sahen sich darin bestätigt, die der Gruppe Rammstein schon immer rechtsradikale Tendenzen nachsagen wollen.

Von Rammstein oder dem Management der Gruppe hörte man dazu nichts. Stillschweigen als Teil des Marketings. Denn natürlich wurde der Teaser nicht zufällig mit den KZ-Szenen bestückt. Mehr Aufmerksamkeit kann man in Deutschland nicht erzeugen, als mit Bildern aus der NS Zeit, wenn die Single und das dazugehörige Video auch noch „Deutschland“ heißt.

Der Skandal schien perfekt.

Das Video

Seit gestern Abend nun kann sich jeder das Video komplett anschauen und sich selbst eine Meinung bilden.

Vorausgesetzt man ist alt genug, denn YouTube hat eine Altersverifizierung vorgeschaltet. Dass diese vonnöten ist, dürfte man spätestes beim Betrachte des Video verstehen.

Hier nun das Video „Deutschland“ von Rammstein:

Quelle: YouTube

Kritik zum Video

Zunächst einmal bleibt festzustellen, dass das Video rein technisch und dramaturgisch perfekt gemacht ist. Erste Reaktionen auf Twitter kamen sogar zu der Erkenntnis, dass dieses Rammstein Video besser gemacht ist, als alle Till Schweiger Filme zusammen.

Die Bilder im Video selbst können jedoch leicht verstörend wirken. Geht es doch hauptsächlich darum, die eher schrecklichen Vorgänge in der deutschen und germanischen Geschichte in Bilder zu packen. Blut, Gewalt, Krieg, tote Menschen, abgetrennte Körperteile sind bildfüllend und überaus realistisch dargestellt zu sehen. Die Musik des Songs „Deutschland“ bildet den Spannungsbogen, der jeden Zuschauer gerade bei der ersten Betrachtung des Video geradezu fesselt. Man muss weiter hinsehen, trotz der schrecklichen Bilder. Faszination pur, mehr kann man von einem Filmemacher nicht verlangen.

Beim mehrmaligen Betrachten hat man jedoch echte Schwierigkeiten, die Darstellung der stumpfen Gewalt und die Abgründe der menschlichen Seele über die ganzen knapp 10 Minuten zu ertragen. Spätestens dann begreift wohl jeder, warum YouTube eine Alterssperre vor das Video gelegt hat.

Ist der Song rechtsradikal?

Doch ist der Song und das Video „Deutschland“ wirklich rechtslastig oder gar rechtsradikal, wie Kritiker noch vor der Veröffentlichung gemutmaßt haben. Viele Stimmen sagen ja auch der Band Rammstein rechtslastige Tendenzen nach.

Die Antwort ist NEIN! Eher das komplette Gegenteil. Natürlich spielt Rammstein perfekt mit den Bildern und der Provokation. Und genau das muss man der Band zum Vorwurf machen. Bilder aus einem Konzentrationslager, noch dazu mit einer Hinrichtung am Galgen nutzt man einfach nicht für Marketingzwecke. Soviel Verstand kann man Rammstein ruhig zumuten. Der Teaser war deshalb tatsächlich widerlich und geschmacklos.

Im Zusammenhang betrachtet, machen die KZ Szenen dann jedoch wieder Sinn, denn im Text des Songs geht es ja gerade darum, das Böse und Dunkle in der deutschen Geschichte zu zeigen. Da können der Nationalsozialismus und der Holocaust natürlich nicht ausgespart werden.

Dieser Rammstein Song ist deshalb keine Liebeserklärung an Deutschland. Sänger Till Lindemann singt darin:

Deutschland, mein Herz in Flammen, will dich lieben und verdammen.
Deutschland, ich will dich nie verlassen, man kann dich lieben und will dich hassen.
Deutschland, deine Liebe ist Fluch und Segen, meine Liebe kann ich dir nicht geben.

Das ist eine Auseinandersetzung mit dem Land oder der Heimat, gerade so wie der aktuelle Hype es verlangt. Eine Liebeserklärung oder gar Verklärung und Überhöhung von Deutschland, wie Kritiker vorab befürchtet haben, ist das aber nicht.

„Deutschland, Deutschland über allen“

Den Textteil „Deutschland, Deutschland über allen„, der verdächtig nah an der 1. Strophe des Deutschlandliedes entlang schrammt, hätte sich Rammstein besser gespart. Wegen nachvollziehbarer Gründe wird und darf die 1 Strophe nicht mehr gesungen werden.

Doch gerade dieser Textteil von Rammsteins „Deutschland“ wird genau die Klientel bedienen und erfreuen, die man allgemein als rechtslastig oder rechtsradikal bezeichnen würde. Und damit erfüllt der Song doch wieder die Kritikpunkte, die vorab geäußert wurden.

Es bleibt also schwierig, das Verhalten und Ansinnen von Rammstein wirklich einzuschätzen. So wie immer, auch schon in der Vergangenheit. Obwohl sie ja eigentlich aus der Punk-Szene kommen und sich auf Nachfrage als links bezeichnen.

Anzeige

Bestseller Nr. 1 bei Amazon MAGIX Video deluxe 2019 - Videobearbeitung, die Spaß macht. |Standard|1 Device|1...
Bestseller Nr. 2 bei Amazon MAGIX Video deluxe 2019 Premium - Für anspruchsvolle Videoproduktionen.|Standard|1...

[Letzte Aktualisierung am 19.06.2019 um 20:57 Uhr / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


Kommentare sind geschlossen.