Permalink

1

Warum Edeka einen Shitstorm von Vätern erntet, und das gut ist.

Der neueste Werbespot von Edeka zum Muttertag ging nach hinten los.

Handelsriese Edeka war alles aber nicht modern, innovativ oder gar bei der Jugend angesagt. Edeka stand früher eher für ein biederes Ambiente, konservatives Warenangebot und leicht spießige Warenpräsentation. Daran konnte auch Rudi Carrell mit seinem legendärem Werbeeinsatz für Edeka in den 1970er und 1980er Jahren nicht wirklich etwas ändern.

Doch das hat sich in den letzten Jahren gehörig geändert. Die Märkte sehen heute sehr modern aus, das Warenangebot ist riesig und top aktuell und die Kunden strömen in die Märkte mit dem markanten „E“ auf gelben Hintergrund.

Gute Werbeagentur

Daran hat nicht zuletzt die Werbung einen großen Anteil. …weiterlesen

Permalink

off

Was denkst du zu Deutschland von Rammstein?

Das neue Rammstein Video ist online und löst Diskussionen aus.

Gestern Abend um genau 18 Uhr ging das Video zur neuen Single „Deutschland“ von Rammstein auf YouTube online. Es ist die erste Single zum neuen Album der Band, das schlicht nur “ Rammstein* “ heißen und wahrscheinlich am 17.Mai 2019 erscheinen wird.

Die Erwartungen waren auf beiden Seiten groß, auf der Seite der Fans wie auch der Kritiker.

Skandalvideo bereits vor Veröffentlichung

Dass das Video bereits vor der Veröffentlichung allenthalben als Skandalvideo bezeichnet wurde, daran ist Rammstein selbst schuld. Und natürlich Teil der perfekt abgestimmten Marketingmaschine. Denn Provokation gehört bei Rammstein zum Markenkern. …weiterlesen

Permalink

off

„Nix drin“: Carolin Kebekus parodiert Bibis Song

Komikerin Carolin Kebekus macht sich über den Blub-Blub-Song von „Bibi“ Bianca Heinicke.

Das Lied „How it is“ von Bianca Heinicke aka Bibi vom „BibisBeautyPalace“ ist seit dem Erscheinen von allen Seiten kritisiert wurden. Für den schwachsinnigen Text des Songs, für das dünne Stimmchen von Bibi, für die elektronische Verfremdung der Stimme bis hin zur totalen Unkenntlichkeit und nicht zuletzt dafür, daß Bibi trotz gegenteiliger Ankündigungen quasi nichts zu dem Lied beigetragen hat, außer sexy aufgebrezelt und dümmlich-grinsend durch das zugehörige Video zu huschen.

Massive Kritik

Hätte sie das Lied ausschließlich über ihren YouTube-Kanal publiziert und damit den Followern quasi geschenkt, hätte wohl niemand etwas dazugesagt. …weiterlesen

Permalink

off

Kartoffelsalat, der schlechteste Film der Welt.

Der Youtuber-Kinofilm fällt beim Publikum durch.

Die Nutzer der Internet Movie Database (IMDb) geben dem Film „Kartoffelsalat“ nur einen Punkt, weniger geht auch nicht. Und die IMDb ist nichts geringeres als das wichtigste Online-Filmbewertungsportal. Was hier in der Bewertung durchfällt, hat es wohl auch nicht anders verdient.

Phänomen YouTuber

Schon die Premiere des Films zeigte, daß es bei dem Streifen weniger auf Inhalt als auf die mitwirkenden YouTuber ankommt. Die meisten Zuschauer waren zu dem Event in Heide, im tiefsten Schleswig-Holstein, nur gekommen, um ihren „Star aus dem Netz“ einmal live sehen zu können.

Für Kritiker oder normale Erwachsene wird der Hype dagegen kaum nachvollziehbar sein. …weiterlesen