Permalink

off

Zeitraffer: Abendessen im Wandel der letzten 100 Jahren.

So hat sich unser Essen in den vergangenen 100 Jahren verändert.

Das Abendessen war schon immer eine der wichtigsten Mahlzeiten des Tages. Früher noch viel mehr als heute.

Anzeige

MichaLeo German Schmuckmanufaktur

Abendessen früher

Denn in früheren Zeiten, als es noch normal war, viel mehr als nur 8 Stunden zu arbeiten, gab es für die allermeisten Familien nur am Abend die Gelegenheit, alle Familienmitglieder am Tisch zu versammeln. Außerdem war das Geld meist so knapp, daß man sich schlicht nur diese eine Mahlzeit leisten konnte.

Die Worthülsen der heutigen Werbung, die vom „Frühstück – die wichtigste Mahlzeit des Tages“ faseln, obwohl dies durch keine Untersuchung belegt ist, diese Aussagen würden unsere Vorfahren nur mit einem Kopfschütteln quittieren.

Abendessen heute

Heute arbeiten wir weniger Stunden und haben auch meist mehr Geld zur Verfügung. Das Essen hat stark an Stellenwert verloren. Heute ist es möglich und bei vielen Menschen auch üblich, einfach unterwegs zu essen. Das gemeinsame (Abend)Essen mit der ganzen Familie findet – wenn überhaupt – nur noch am Wochenende statt.

Natürlich hatten die Menschen zu allen Zeiten das Gefühl, daß sich die Welt immer schneller dreht, das war vor 100 Jahren nicht viel anders als heute. Doch bei Thema Essen hat sich heutzutage tatsächlich viel verändert.

Essen im Wandel

Nicht nur die Gewohnheiten, wann und wo man etwas ißt, haben sich geändert. Auch das, was auf dem Teller bzw. im Magen landet, unterscheidet sich doch stark von dem, was unsere Vorfahren im letzten Jahrhundert zum Abendessen verdrückt haben.

Im nachfolgenden Zeitraffer Video kann man sich innerhalb von nur 3 Minuten ansehen, wie sich unser Abendessen in den letzten 100 Jahren verändert hat.

100 Jahre Abendessen in 3 Minuten

Beginnend mit dem Jahr 1915 sieht man, daß Fleisch immer eine große Rolle beim Abendessen gespielt hat. Und man erkennt, daß es vor allem auf die Sättigung ankam. Bis zum Krieg.

Nach Ende des Krieges, im aufkommenden Wirtschaftswunder versuchte jeder, die Hungerjahre wieder aufzuholen. Kalorien konnten es deshalb nicht genug sein.
Dafür durfte die Zubereitung jedoch nicht zu zeitaufwendig sein. Das Fertigessen aus der Aluschale war der letzte Schrei, und gegessen wurde häufig vor dem Fernsehgerät.

Doch mit den beginnenden Reiseaktivitäten der Menschen erweiterte sich auch der kulinarische Horizont. Nudeln, Fondue, Pommes und Burger hielten Einzug. Besonders gesund war das noch immer nicht.

Erst in den letzten Jahren bekommen leichte Gerichte, wie Fisch, Salat oder Sushi, mehr Aufmerksamkeit und das spiegelt sich auch im Abendessen wider. Der Zeitgeist verlangt nach gesunder leichter Küche.

Die nächsten 100 Jahre

Mal sehen, mit welchen Dingen sich die Menschen in den nächsten 100 Jahren zum Abendessen die Mägen füllen werden…

Leider werden das die meisten von uns nicht mehr ganz erleben dürfen. Vielleicht ist das aber auch ganz gut so, falls sich Astronauten-Nahrung aus der Tube doch im großen Stil durchsetzen wird, weil der Mensch sämtliche Ressourcen aufgebraucht hat.

Anzeige

Die Amazon TOP3 Bestseller unter den Video Kameras:

Bestseller Nr. 1 bei Amazon
Amazon Echo (2. Generation), Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Anthrazit Stoff*
  • Amazon Echo verbindet sich mit dem cloudbasierten Alexa Voice Service, um Musik abzuspielen, Anrufe zu tätigen, Wecker und Timer zu stellen, den Kalender, das Wetter, die Verkehrslage und Sportergebnisse abzurufen, Fragen zu stellen, To-do- und Einkaufslisten zu verwalten, kompatible Smart Home-Geräte zu bedienen und mehr. Einfach fragen.
  • Fragen Sie einfach nach einem Song, Künstler oder Genre von Amazon Music, Spotify, TuneIn und weiteren. Mit Multiroom Musik können Sie Musik auf Ihren Echo-Geräten in verschiedenen Räumen wiedergeben (verfügbar für Amazon Music, TuneIn und Spotify; Bluetooth wird nicht unterstützt). Zudem kann Echo Hörbücher, Radiosender, die Nachrichten und mehr abspielen.
  • Tätigen Sie Anrufe und senden Sie Nachrichten an alle mit einem Echo-Gerät oder der Alexa App. Oder verbinden Sie sich schnell allein mithilfe Ihrer Stimme mit anderen Echo-Geräten bei Ihnen zuhause.
  • Neue Lautsprecher mit Dolby-Technologie erfüllen den Raum mit einem 360° umfassenden Sound, präzisem Klang, tiefen Bässen sowie klaren hohen Tonlagen bei hoher Lautstärke.
  • Mit sieben Mikrofonen, Richtstrahltechnologie und Geräuschunterdrückung hört Echo Sie aus jeder Richtung - sogar wenn Musik läuft.

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 18.07.2018 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


Kommentare sind geschlossen.