Permalink

off

Zeitraffer: Abendessen im Wandel der letzten 100 Jahren.

So hat sich unser Essen in den vergangenen 100 Jahren verändert.

Das Abendessen war schon immer eine der wichtigsten Mahlzeiten des Tages. Früher noch viel mehr als heute.

Abendessen früher

Denn in früheren Zeiten, als es noch normal war, viel mehr als nur 8 Stunden zu arbeiten, gab es für die allermeisten Familien nur am Abend die Gelegenheit, alle Familienmitglieder am Tisch zu versammeln. Außerdem war das Geld meist so knapp, daß man sich schlicht nur diese eine Mahlzeit leisten konnte.

Die Worthülsen der heutigen Werbung, die vom „Frühstück – die wichtigste Mahlzeit des Tages“ faseln, obwohl dies durch keine Untersuchung belegt ist, diese Aussagen würden unsere Vorfahren nur mit einem Kopfschütteln quittieren. …weiterlesen

Permalink

off

10 Dinge, die du Weihnachten nicht tun solltest.

Tipps für Weihnachten 2016.

Das Weihnachtsfest ist gelaufen. Und wie immer wird es auch im Jahr 2015 in vielen Familien wieder zu Streit, Mißgunst und Streß gekommen sein.

Die viele Hektik vor den Feiertagen, die falschen Geschenke, die falschen und wie immer viel zu hoch gesteckten Erwartungen, die Verwandtschaft und deren alte Zwistigkeiten. Es gibt in jeder Familie einen oder mehrere solche Punkte, die es immer wieder schaffen, daß das Weihnachtsfest sehr unharmonischer verläuft, als man sich das in den Adventswochen so schön ausgemalt hat.

Dabei wollte man doch diesmal alles besser machen. Doch gut gemeint ist meist weniger gut gemacht. …weiterlesen

Permalink

off

Baby hört zum ersten Mal seine Mutter

Ein Hörgerät macht eine Familie glücklich.

Man kann Glück sehen, im wahrsten Sinne des Wortes. Zum Beispiel am Gesicht einer Mutter, deren Baby ein Hörfehler hat und nun zum allerersten Mal in seinem Leben die Stimme der Mutter hören kann.

Der Einsatz eines Hörgerätes macht es möglich. Und die Empfindungen, die das Baby in dem Moment macht, in dem das Gerät eingeschaltet wird, müssen wahrhaft überwältigend sein.

Quelle: YouTube

Ein ganz neue, noch völlig unbekannte Welt tut sich auf. Zum Sehen und Fühlen kommt nun die Fähigkeit, die Umwelt auch akustisch wahrzunehmen.

Lachlan, so heißt der kleine Junge, ist gerade sieben Wochen alt. …weiterlesen