Permalink

off

Das Mittelmeer: Die Todesfalle für Flüchtlinge

Wie Europa wegschaut bei der Flüchtlingstragödie im Mittelmeer.

Anzeige

MichaLeo German Schmuckmanufaktur

Fast täglich sterben Menschen im Mittelmeer. Sie flüchten aus Angst um ihr Leben und aus Hunger. Nur eine kleine, zu vernachlässigende Minderheit zählt zu den sogenannten Wirtschaftsflüchtlingen. Sie kommen aus Syrien, dem Iran oder Afghanistan. Alles keine Länder, in denen man mit paar Euros Entwicklungshilfe leisten und so die Leute an der Flucht hindern könnte. Schon gar nicht in kurzer Zeit.

Den Flüchtlingen bleibt nur der gefährliche Weg übers Mittelmeer, weil sich Europa in den letzten Jahren für viele Milliarden Euro eingemauert hat. Das Geld hätte man besser für Flüchtlings- und Entwicklungshilfe ausgeben sollen.  Der Landweg über die Türkei wurde hermetisch abgeriegelt.

So setzen sich Menschen, die noch nie das Meer gesehen haben, geschweige denn schwimmen können, in alte, klapprige, völlig überladene Boote, um das vermeintlich sichere europäische Ufer zu erreichen. Doch nur die wenigsten schaffen überhaupt die Überfahrt. Unterwegs sterben viele Menschen an Entkräftung, verhungern, verdursten. Oder sie ertrinken, weil das Boot auf offener See kenterte. Für diese Menschen wurde das Mittelmeer zur Todesfalle.

Die Auswirkungen zeigt dieses Video:

Quelle: YouTube

Europa tut nichts

Die EU schaut tatenlos zu und tritt die Menschenrechte mit Füßen. Sie macht sich strafbar durch unterlassene Hilfeleistung, und das mit Vorsatz. Offenbar glaubt man so, weitere Flüchtlinge von der Überfahrt abzuhalten zu können. Welch zynischer, menschenverachtender Irrtum.

Sea Watch

Ein Mann, der nicht länger zusehen, sondern konkret helfen will, ist Harald Höppner. Er kaufte ein Schiff, machte es seetüchtig und will damit jetzt direkt im Mittelmeer den Flüchtlingen helfen.

Dieses Video zeigt den Umbau der Sea Watch in Hamburg:

Quelle: YouTube

Tu was

Tu auch du etwas dafür, daß das Flüchtlingsdrama im Mittelmeer beendet wird. Engagiere dich für Flüchtlinge und für Asyl!

Deine Regierung wird nichts unternehmen. Du mußt sie dazu zwingen. Mit Druck von unten. Nur dann wird sie sich bewegen.

Anzeige

Die Amazon TOP3 Bestseller unter den Video Kameras:

Bestseller Nr. 1 bei Amazon
Amazon Echo (2. Generation), Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Anthrazit Stoff*
  • Amazon Echo verbindet sich mit dem cloudbasierten Alexa Voice Service, um Musik abzuspielen, Anrufe zu tätigen, Wecker und Timer zu stellen, den Kalender, das Wetter, die Verkehrslage und Sportergebnisse abzurufen, Fragen zu stellen, To-do- und Einkaufslisten zu verwalten, kompatible Smart Home-Geräte zu bedienen und mehr. Einfach fragen.
  • Fragen Sie einfach nach einem Song, Künstler oder Genre von Amazon Music, Spotify, TuneIn und weiteren. Mit Multiroom Musik können Sie Musik auf Ihren Echo-Geräten in verschiedenen Räumen wiedergeben (verfügbar für Amazon Music, TuneIn und Spotify; Bluetooth wird nicht unterstützt). Zudem kann Echo Hörbücher, Radiosender, die Nachrichten und mehr abspielen.
  • Tätigen Sie Anrufe und senden Sie Nachrichten an alle mit einem Echo-Gerät oder der Alexa App. Oder verbinden Sie sich schnell allein mithilfe Ihrer Stimme mit anderen Echo-Geräten bei Ihnen zuhause.
  • Neue Lautsprecher mit Dolby-Technologie erfüllen den Raum mit einem 360° umfassenden Sound, präzisem Klang, tiefen Bässen sowie klaren hohen Tonlagen bei hoher Lautstärke.
  • Mit sieben Mikrofonen, Richtstrahltechnologie und Geräuschunterdrückung hört Echo Sie aus jeder Richtung - sogar wenn Musik läuft.

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 18.07.2018 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


Kommentare sind geschlossen.