Permalink

off

St. Pauli pinkelt zurück

Antipinkler-Aktion in Hamburgs Vergnügungsviertel.

Anzeige

MichaLeo German Schmuckmanufaktur

Hamburg St. Pauli – ein Name, der weltweit für Vergnügen und Entertainment steht. Zwar hat sich die sündige Meile in den letzten Jahren massiv verändert, es öffneten immer mehr Bars, Diskotheken, Sushi-Lokale und sogar Discounter-Märkte auf der Reeperbahn und den umliegenden Straßen und verdrängten dadurch die alteingesessenen Gewerbe.

Doch es gibt diese Angebote aus dem Bereich Rotlicht noch immer. Auf der Großen Freiheit locken zahlreiche Strip-Clubs mit Table-Dance und nackten Tatsachen. Und in der Herbertstraße und in den Seitengassen rund um den Hans-Albers-Platz warten Bordelle und Prostituierte auf zahlungskräftige Kundschaft.

Eines hat sich jedoch in all den Jahren nicht geändert. Es gibt viel zu wenige öffentliche Toiletten in St.Pauli. Deshalb erleichtern sich viele Vergnügungssuchende bei ihrem Streifzug über die Meile in Büschen und dunklen Ecken, an Hauswänden, in Unterführungen oder Einfahrten. Männer dürften daran den übergroßen Anteil haben.

St. Pauli pinkelt zurück

Das stinkt den Einwohnern und Gewerbetreibenden von St. Pauli gewaltig – im wahrsten Sinne des Wortes. Deshalb hat die Interessengemeinschaft St. Pauli nun eine Antipinkler-Aktion gestartet.

Von den Wildpinklern besonders frequentierte Hauswände werden dafür mit einem speziellen flüssigkeitsabweisenden Lack gestrichen. Der Urin perlt dadurch ab und spritzt zurück. So pinkeln sich die Wildpinkler selbst an.

Wie das funktionieren soll, zeigt dieses Video:

Quelle: YouTube

Schadenfreude ist garantiert. Doch an der Ursache des Problems wird leider nicht gearbeitet. So zieht auch weiterhin ein unterschwelliger Uringeruch über die Reeperbahn nachts um halb eins.

Solange es nicht genug öffentliche Toiletten gibt, die auch Frauen ohne Angst und Ekel besuchen können, wird sich am Problem der Wildpinkelei in St. Pauli wohl nichts ändern.

Anzeige

Bestseller Nr. 1 bei Amazon
Amazon Echo (2. Gen.), Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Anthrazit Stoff*
  • Amazon Echo verbindet sich mit dem cloudbasierten Alexa Voice Service, um Musik abzuspielen, Anrufe zu tätigen, Wecker und Timer zu stellen, den Kalender, das Wetter, die Verkehrslage und Sportergebnisse abzurufen, Fragen zu stellen, To-do- und Einkaufslisten zu verwalten, kompatible Smart Home-Geräte zu bedienen und mehr. Einfach fragen.
  • Fragen Sie einfach nach einem Song, Künstler oder Genre von Amazon Music, Spotify, TuneIn und weiteren. Mit Multiroom Musik können Sie Musik auf Ihren Echo-Geräten in verschiedenen Räumen wiedergeben (verfügbar für Amazon Music, TuneIn und Spotify; Bluetooth wird nicht unterstützt). Zudem kann Echo Hörbücher, Radiosender, die Nachrichten und mehr abspielen.
  • Tätigen Sie Anrufe und senden Sie Nachrichten an alle mit einem Echo-Gerät oder der Alexa App. Oder verbinden Sie sich schnell allein mithilfe Ihrer Stimme mit anderen Echo-Geräten bei Ihnen zuhause.
  • Neue Lautsprecher mit Dolby-Technologie erfüllen den Raum mit einem 360° umfassenden Sound, präzisem Klang, tiefen Bässen sowie klaren hohen Tonlagen bei hoher Lautstärke.
  • Mit sieben Mikrofonen, Richtstrahltechnologie und Geräuschunterdrückung hört Echo Sie aus jeder Richtung - sogar wenn Musik läuft.

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 26.09.2018 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


Kommentare sind geschlossen.