Permalink

off

Studenten überraschen einen Obdachlosen

Musik für und mit einem Obdachlosen.

Anzeige

Wer kennt sie nicht, die Obdachlosen, die in den deutschen Innenstädten einfach auf dem Boden, in Hauseingängen oder am Eingang zu Supermärkten, Bahnhöfen und anderen öffentlichen gut frequentierten Orten sitzen und auf eine kleine Spende hoffen.

Doch der Teller oder Hut, der meist direkt in den Fußgängerstrom gestellt wird, bleibt allzu oft leer. Die Menschen bemerken zwar den Teller, doch sie laufen drumherum, ohne den Obdachlosen weiter zu beachten und ohne ein paar Münzen zu entbehren.

Dieses Phänomen wollten drei deutsche Medienstudenten durchbrechen. Sie setzten sich neben einen Obdachlosen und begannen Musik zu spielen und zu singen.


Quelle: YouTube

Und sie hatten Erfolg und beklamen die Aufmerksamkeit der vorbei eilenden Menschen. Und so mancher legte auch ein paar Münzen in den Hut. Das Geld erhielt am Ende natürlich der Obdachlose.

Doch dieses Video ist Fake! Zumindest in der Besetzung. Um keinen „echten“ Obdachlosen bloßzustellen, haben die Studenten dessen Rolle im Video mit einem Schauspieler besetzt.
Die Grundaussage des Video, die da lautet „Nehmt euch Zeit für einander und beachtet auch die Menschen am Rand des Wegs bzw. der Gesellschaft. Helft den Armen und Schwachen!“, bleibt davon aber völlig unbeeinträchtigt.

Der kleine Shitstorm, der in den sozialen Netzen über die Studenten hinweggefegt ist, zeigt nur, daß viele den tieferen Sinn der Aktion nicht verstanden haben.

Die Studenten meinen es jedenfalls ernst und engagieren sich im be japy e.V.

Anzeige

SaleBestseller Nr. 1 bei Amazon
Amazon Echo (2. Gen.), Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Anthrazit Stoff*
  • Amazon Echo verbindet sich mit dem cloudbasierten Alexa Voice Service, um Musik abzuspielen, Anrufe zu tätigen, Wecker und Timer zu stellen, den Kalender, das Wetter, die Verkehrslage und Sportergebnisse abzurufen, Fragen zu stellen, To-do- und Einkaufslisten zu verwalten, kompatible Smart Home-Geräte zu bedienen und mehr. Einfach fragen.
  • Fragen Sie einfach nach einem Song, Künstler oder Genre von Amazon Music, Spotify, TuneIn und weiteren. Mit Multiroom Musik können Sie Musik auf Ihren Echo-Geräten in verschiedenen Räumen wiedergeben (verfügbar für Amazon Music, TuneIn und Spotify; Bluetooth wird nicht unterstützt). Zudem kann Echo Hörbücher, Radiosender, die Nachrichten und mehr abspielen.
  • Tätigen Sie Anrufe und senden Sie Nachrichten an alle mit einem Echo-Gerät oder der Alexa App. Oder verbinden Sie sich schnell allein mithilfe Ihrer Stimme mit anderen Echo-Geräten bei Ihnen zuhause.
  • Neue Lautsprecher mit Dolby-Technologie erfüllen den Raum mit einem 360° umfassenden Sound, präzisem Klang, tiefen Bässen sowie klaren hohen Tonlagen bei hoher Lautstärke.
  • Mit sieben Mikrofonen, Richtstrahltechnologie und Geräuschunterdrückung hört Echo Sie aus jeder Richtung - sogar wenn Musik läuft.

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 18.10.2018 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


Kommentare sind geschlossen.