Permalink

1

YouTube zieht den Stecker

Panik unter den YouTubern, die Monetarisierung wurde massiv eingeschränkt.

Im Dezember 2016 stellten wir die Frage „Wird YouTube immer mehr zum AssiTV?“ in den Raum. Diese Frage war nicht unberechtigt. Überschwemmten doch immer mehr völlig sinnbefreite und noch auf hohe Klickzahlen optimierte Videos, Beschreibungen und Titel die Video-Plattform.

Daran hat sich bis heute leider wenig geändert. Das Niveau von vielen Videos ist immer unterirdisch. Im Verglich dazu macht RTL2 geradezu Grimme-Preis verdächtiges Programm.

Monetarisierung

Doch nun hat YouTube die Axt angelegt. Zwar kann die Plattform logischerweise keine direkten Vorgaben zu den Inhalt oder dem Niveau der hochgeladenen Beiträge machen, das wäre eindeutig Zensur. …weiterlesen

Permalink

off

So hast du New York noch nicht gesehen.

Super Timelapse-Video aus New York.

New York City ist immer wieder eine Reise wert. Auch wenn gerade ein Präsidenten-Darsteller aus dieser Stadt stammt und im Weißen Haus für Chaos sorgt. Das wird die Stadt und das Land garantiert überleben. Ob, das auch alle Nachbarländer behaupten können, bleibt abzuwarten.

Die Architektur, die Menschen, die Hektik, die rastlose Unruhe. New York ist wirklich eines der Zentren dieser Welt. Auf dem weltberühmten Times Square treffen jeden Tag und jede Nacht unzählige Menschen aus allen Teilen der Erde. Werbung, die hier gezeigt wird, interessiert die ganze Welt.

A Taste of New York

Klar, daß es über die und aus der Stadt der Städte bereits unzählige Filme gibt. …weiterlesen

Permalink

off

Warum du vor einem Seelöwe Angst haben solltest.

Auch Seelöwen können gefährlich werden, wie ein kleines Mädchen erfahren mußte.

Sie sind im Internet sehr beliebt, die „Tier macht Sachen“ Videos. In der Regel sind in solchen Clips putzige Tierchen, wie Hund, Katze oder – nein nicht Maus – sondern Kaninchen, zu sehen, die irgendwelche Dinge tun, die viele Menschen total lustig finden.

Katzencontent

Oftmals werden die Tiere dabei in dümmliche Kostüme gesteckt, durch irgendwelche Tricks beeinflußt oder die Tiere benehmen sich tolpatschig. Hauptsache lustig für den Betrachter. Manchmal reicht es auch, wenn – vor allem kleine und junge – Tiere einfach nur in die Kamera schauen. Total lustig. Ha, ha, ha. …weiterlesen

Permalink

off

Vogelperspektive für Filmer: Kameradrohnen

Sie fliegen in rasanter Geschwindigkeit über Wiesen und Felder, kommen den Zugvögeln ganz nahe oder eröffnen den tiefen Blick in Straßenschluchten: Professionelle Drohnen für Profi-Kameraleute sind zurzeit in der Film- und Videotechnik die Innovation schlechthin.

4K an Bord

Drohnen, die sich dank ihrer fortgeschrittenen Videotechnik für professionelle Drehs aus der Luft eignen und zum Teil mit einer bereits integrierten Kamera bestückt sind, sind zurzeit in einem Preisrahmen von etwa 600 bis 1.400 Euro erhältlich. Bundle-Angebote, die aus einer Profi-Drohne mit einem Gimbal (einer kardanischen Aufhängung für eine externe Kamera, die besonders ruhige, verwacklungsfreie Bilder ermöglicht) bestehen, können bis zu über 15.000 Euro kosten. …weiterlesen

Permalink

off

Carolin Kebekus: „Bitch der AfD“

Komikerin Carolin Kebekus als Frauke Petry von der AfD.

Carolin Kebekus nimmt kein Blatt vor den Mund. In ihrer Sendung „Pussy Terror TV“ nimmt sie sich immer wieder leuchtende oder auch weniger leuchtende Vertreter der Spezies Mensch vor und widmet ihnen ein geeignetes Verarschungsvideo.

Darunter leiden mußten beispielsweise bereits Helene Fischer oder die Rheinischen Frohnaturen.

Frauke Petry

Jetzt hat es Frauke Petry von den Rechtspopulisten der AfD, der sogenannten Alternative für Deutschland, getroffen.

Unter dem Titel „Bitch der AfD“ macht sich Kebekus in diesem Video über Petry lustig.

Quelle: YouTube

Das Video soll eine Wahlwerbung der AfD darstellen. …weiterlesen