Permalink

off

Rechter Terror in Deutschland

Der Terror in Hanau ist nur ein Fall in einer langen Kette des rechten Terror in Deutschland.

Hanau, gestern Abend. Der mutmaßliche Täter Tobias R. betritt eine Shisha Bar am Heumarkt in der hessischen Kleinstadt und eröffnet ohne Vorwarnung das Feuer auf die Gäste. Wenig später das gleiche Geschehen am Kurt-Schumacher-Platz in Hanau.

Danach sind 9 unschuldige Menschen tot. Sie waren zur falschen Zeit am falschen Ort.

Der Täter flüchtet in seine Wohnung im Ortsteil Kesselstadt und erschießt dort erst seine eigene Mutter und richtet sich dann selbst.

Das Motiv des Täters lässt sich nach den inzwischen aufgetauchten Schriftstücken und von ihm erstellten Videos eindeutig im rechtsradikalen Bereich suchen. …weiterlesen

Permalink

off

Killerdrohne zum Selbstbasteln

Aus einer normalen Flugdrohne läßt mit wenigen Handgriffen eine echte Killerdrohne machen.

Bei dem Wort Killerdrohne muß man unwillkürlich an den völkerrechtswidrigen und menschenverachtenden Krieg der USA gegen jedermann und jeden Staat. Unter dem mit dem Friedensnobelpreis völlig unangebrachterweise dekorierten Präsidenten Obama  wurde dieser Drohnen-Terror zur Perfektion ausgebaut.

Aus der Luft, gesteuert von tausende Kilometer weit entfernt sitzenden Soldaten, u.a. auch grundgesetzwidrig vom Luftwaffenstützpunkt in Ramstein, greifen die USA Menschen an, die sie selbst zu Feinden erklärt hat.

Dabei achten sie weder auf unbeteiligte Menschen noch auf die umliegende Infrastruktur. Kollateralschäden gehören aus der Sicht der USA wohl einfach dazu. Wo gehobelt wird, da fallen Späne. …weiterlesen

Permalink

off

Imagine

Ein Musiker spielt “Imagine” von John Lennon vor dem Bataclan Theater in Paris.

Ganz Paris ist in Schockstarre und ganz Paris trauert. Man kann die Ereignisse der letzten Nacht nicht begreifen oder fassen.

Diese Brutalität und diese Sinnlosigkeit.

Man muß den tausendfachen Empfindungen der Menschen in Paris irgendwie eine Stimme geben. Ein Musiker tat dies heute Nachmittag auf eindrückliche Weise.

Ganz in der Nähe der Bataclan Konzerthalle, in der in der Nacht über 100 vor allem junge Menschen von den Terroristen getötet wurde, baute er sein mitten auf der Straße auf und spielte.

Er spielte “Imagine” von John Lennon. Ein sehr bewegender Moment. …weiterlesen

Permalink

2

Attentate in Paris

Heute geriet Paris unter die Attacke von Terroristen.

Ausgerechnet am Freitag, den 13. schlugen Terroristen mitten in der französischen Hauptstadt Paris zu.

An mehreren Orten in der Stadt kam es zu Zwischenfällen. Darunter direkt am Stadion Stade de France, in dem gerade das Spiel Frankreich – Deutschland stattfand. Während der Fernsehübertragung des Spiels konnte man deutlich mindestens zwei Detonationen hören.

Bataclan

Auch in der direkten Innenstadt kann es an mehreren Stellen, von bis zu sieben Orten ist die Rede, zu Attacken. In der Konzerthalle Bataclan fand gerade ein Konzert einer Metall-Band statt. Rund 1.200 zumeist junge Zuschauer sollen sich in der Konzerthalle aufgehalten haben als mehrere Terroristen die Halle stürmten und wild um sich schossen. …weiterlesen