Permalink

off

Nackt Swift programmieren lernen

Programmiergrundlagen auf Swift unverhüllt dargestellt.

Die Digitalisierung ist das wichtige Thema der Zeit. Deutschland ist ein an Bodenschätzen so armes Land. Deshalb sollte das Thema “Wissen, Fortschritt und technische Innovation” als einziger und damit wichtigster Rohstoff gehegt und gepflegt werden. Dass aber Deutschland schon beim Thema Digitalisierung gnadenlos hinterher hinkt, das hat die Corona Krise völlig klar herausgestellt.

Anzeige

Die Verwaltung, die Gesundheitsämter und nicht zuletzt die Schulen sind sowohl technisch als auch ideologisch völlig zurückgeblieben. Dass es nicht ausreicht, die Gesundheitsämter nur von den verbliebenen Fax-Geräten zu befreien, sondern auch die digitale Verarbeitung, Aufbereitung und Verarbeitung der vielen Daten von Menschen, Patienten und Infektionslagen auf den neuesten Stand zu bringen, das hat sich sicherlich herumgesprochen.
Dagegen sind viele Kultusminister und Schulleiter immer noch der Meinung, dass mit der Ausgabe von iPads* – und sie setzen zudem alle Tablets* mit Apple iPads gleich – die Digitalisierung in der Schule abgeschlossen ist. Was Homeschooling, digitaler Unterricht und Nutzung von Medien wirklich bedeutet und was das für den Unterricht und damit die Bildung bringen kann, dass hat diese Entscheidungsträger geistig noch nicht erreicht.

Doch das Thema Kultusminister ist ein ganz eigener Kosmos. Die Welt dreht sich trotz dieser Bremser weiter Richtung Fortschritt.

Programmieren lernen

Dazu gehört auch das Lernen einer Programmiersprache. Programmieren sollte heute schon in der allgemeinbildenden Schule zum Standard gehören, darüber sich Experten einig. Dass dies nicht ist, wird uns sicherlich in Zukunft auf die Füße fallen.

Dass Programmieren heute noch nicht zur Schulbildung gehört hat nicht nur mit unterqualifizierten Schulträgern zu tun, es liegt sicherlich auch daran, dass Programmieren von vielen als trockenes Thema wahr genommen wird.
Das Bild vom pickligen Nerd, der stundenlang vorm Bildschirm sitzt, sich ungesund ernährt und keine sozialen Kontakte hat außer der virtuellen Freundin im Online-Porno, wird nicht umsonst so häufig und gerne gepflegt.

Nackte Programmier Lehrerin

Doch Programmieren lernen muss gar nicht trocken sein. Das kann auch Spaß machen  und aufregend sein. Dies hat schon unser Artikel zum Lernen von HTML Artikel gezeigt.

Auch für die Programmiersprache Swift, die es für Linux bzw. Ubuntu gibt, kann man aufregend präsentieren, wie dieses Video beweist:

Quelle: vimeo

Die Programmier-Lehrerin in diesem Video ist komplett nackt und hat auf ihrem Körper wichtige Programmier-Ausdrücke aufgemalt. Auf diese Methode erläutert sie Programmierschritte und gibt wichtige Tipps.

Das kann man sexistisch finden, was es sicherlich auch ist, dürfte sich bei den Lernenden trotzdem nachhaltig auf der Festplatte im Kopf einbrennen. Der Lernerfolg dürfte nach der ersten Überraschung sicherlich um einiges höher sein, als das ein wirklich langweiliger Frontalunterricht jemals leiste könnte.

Vielleicht sollten einfach beide Seiten nackt vorm Computer sitzen, Lehrende und Lernende. Das wäre doch ein interessanter Ansatz zur Güte.

Anzeige


Kommentare sind geschlossen.