Permalink

0

Nackt HTML programmieren lernen

Lernen kann manchmal ziemlich langweilig sein – nicht aber wenn die Lehrerin nackt ist.

Programmieren lernen am Computer hat für viele Menschen keinen großen Reiz. Codezeilen, Sprungmarken, Ablaufpläne und Fehlersuche – das sind alles Begriffe, die viele mit Langeweile gleichsetzen.

Nicht umsonst haben Computernerds nicht gerade den besten Ruf. Solche Mitmenschen stellt man sich meist als männlichen, pickligen Hornbrillenträger im besten Jugendalter vor, der im dunklen Keller vor zahlreichen Computerbildschirmen und umgeben von leeren Pizza-Kartons haust, und dessen Sexualleben sich auf Masturbation zu online Live-Shows und Internetpornos beschränkt.

Solche Nerds mag es geben, doch dieses Bild ist genauso falsch wie überholt. …weiterlesen

Permalink

off

ZDF stellt erstmals Inhalte unter freie Lizenz

Zahlreiche Inhalte des ZDF sind jetzt online abrufbar und dürfen verbreitet werden.

Das hört sich zwar trocken juristisch an, ist jedoch eine kleine Sensation. Das Zweite Deutsche Fernsehen, kurz ZDF gibt Bildungsinhalte unter freier Lizenz zur Nutzung und Verbreitung für Jedermann frei.

Finanzierung ÖR

Obwohl die öffentlich-rechtlichen Sender (ÖR) ARD und ZDF & Deutschlandradio mit nicht gerade wenig Geld – genau sind es über 8 Milliarden Euro pro Jahr – von den eigenen Zuschauern mehr oder weniger freiwillig finanziert werden, steht es den Gebührenzahlern nicht frei, über die dabei entstandenen Inhalte zu verfügen. Wer einfach so Inhalte der ÖR verwendet oder teilt, der dürfte alsbald Bekanntschaft mit der jeweiligen Rechtsabteilung des betreffenden Senders Bekanntschaft machen. …weiterlesen

Permalink

off

Tipps gegen das #hotpantsverbot

Die besten Underbutt Shorts für den sexy Sommer. auch für Schülerinnen.

Eine Realschule im Schwarzwald will ihren Schülerinnen das Tragen von “aufreizender Kleidung” verbieten. Dazu zählen nach Auffassung der Schulleitung auch Hotpants. Ein entsprechender Elternbrief war dazu ganz unmißverständlich:

In letzter Zeit müssen wir gehäuft feststellen, daß Mädchen der Werkrealschule sehr aufreizend gekleidet sind. Das Kollegium hat deshalb entschlossen, daß wir an unserer Schule keine aufreizende Kleidung dulden wollen. Dazu zählen bauchfreie Shirts und Hotpants.

So wolle man ein besseres Schulklima erreichen. Bis eine neue Hausordnung mit dem #hotpantsverbot erarbeitet und in Kraft getreten ist, müssen Mädchen, die in den Augen der Schulleitung zu aufreizend zum Unterricht erscheinen, bis zum Schulschluß ein großes Schlabber-T-Shirt über ihrer Kleidung tragen. …weiterlesen