Permalink

off

Sheep View 360: Schafe lichten die Färöer ab

Street View auf vier Beinen.

Street View von Google erfreut sich großer Beliebtheit. Vor allem Touristen und künftige Mieter wissen die Umgebungsbilder zu schätzen. So kann man sich bereits vor der Urlaubsbuchung oder dem Vereinbaren eines Besichtigungstermins für die neue Bleibe einen Eindruck von der unmittelbaren Umgebung machen. Manche Fehlentscheidung läßt sich so vermeiden.

Steet View

Fast überall auf der Welt waren die markanten Kamerafahrzeuge im Auftrag von Google bereits unterwegs und haben unzählige Fotos geschossen, die im Street View-Dienst von Google zu einer endlosen Fotoserie mit Rund-um-Blick zusammengesetzt wurden, die man sich sehr bequem online ansehen kann.

Nur in Deutschland verhinderten wildgewordene Rentner unter Mithilfe der damaligen Ministerin Ilse Aigner (CSU) das flächendeckende Freischalten der Street View Bilder. …weiterlesen

Permalink

off

DIY: Verschmutze Waschmaschine reinigen

So bekommt man eine verschmutzte Waschmaschine wieder sauber.

Eine Waschmaschine ist dafür da, dreckige Wäsche und Kleidung wieder sauber zu bekommen. Und das möglichst umweltschonend und energie- und wassersparend.

Verschmutzte Waschmaschine

Doch so eine Waschmaschine bekommt auch einiges zum Schlucken vorgesetzt. Zum einen die verdreckten und manchmal sogar öligen Arbeitsklamotten, zum anderen viel Waschpulver und kalkiges Wasser. Das bleibt nicht ohne Folgen für die Maschine.

Und wenn dann auch noch häufig mit niedrigen Temperaturen von nur 30°C und mit flüssigem Waschmittel gewaschen wird, dann kommt es sehr schnell zu Ablagerungen im Inneren der Maschine. Bakterien, Kalk, Schmutz und sogar Schimmel – all das sammelt sich zwischen dem Gummi und der Trommel,  vor allem auch im von außen nicht sichtbaren Bereich, und bildet einen schmierigen Film, der auch noch zu üblen Gerüchen führen kann. …weiterlesen

Permalink

off

Zeitraffer: Abendessen im Wandel der letzten 100 Jahren.

So hat sich unser Essen in den vergangenen 100 Jahren verändert.

Das Abendessen war schon immer eine der wichtigsten Mahlzeiten des Tages. Früher noch viel mehr als heute.

Abendessen früher

Denn in früheren Zeiten, als es noch normal war, viel mehr als nur 8 Stunden zu arbeiten, gab es für die allermeisten Familien nur am Abend die Gelegenheit, alle Familienmitglieder am Tisch zu versammeln. Außerdem war das Geld meist so knapp, daß man sich schlicht nur diese eine Mahlzeit leisten konnte.

Die Worthülsen der heutigen Werbung, die vom „Frühstück – die wichtigste Mahlzeit des Tages“ faseln, obwohl dies durch keine Untersuchung belegt ist, diese Aussagen würden unsere Vorfahren nur mit einem Kopfschütteln quittieren. …weiterlesen