Permalink

off

Fensterputzer am Airport

So elegant kann Fensterputzen aussehen.

Der Winter verabschiedet sich, der Frühling hat offiziell begonnen und die Uhren wurden auf Sommer umgestellt. Das bedeutet vor allem eins: Der Frühjahrsputz steht bevor.

Die Supermärkte und Discounter überschütten uns deshalb bereits mit entsprechender Werbung rund um Putzmittel, Wischlappen, Fenstertücher und noch vieles mehr. Der Winterdreck muß weg. Ostern muß schließlich alles in Schuß sein und glänzen.

Viele Frauen, an denen trotz scheinbarer Gleichstellung noch immer der Großteil der Hausarbeit hängen bleibt, stöhnen bereits jetzt, wenn sie an die schwere Arbeit denken. Besonders das Fensterputzen steht dabei ganz oben auf der Unbeliebtheitsskala zum Thema Hausarbeit. …weiterlesen

Permalink

2

So funktioniert die Verriegelung einer Cockpit-Tür

Video zur Funktion des Zugangscodes.

Der Absturz des Germanwings Fluges 4U9525 gib weiterhin Rätsel auf. Nach Informationen der französischen Ermittler soll sich zum Zeitpunkt des Sinkfluges nur der Co-Pilot im Cockpit befunden haben. Der andere Pilot, der erfahrende Flugkapitän, soll das Cockpit vorher verlassen haben.

Eine Rückkehr war ihm jedoch offenbar nicht mehr möglich. Der Co-Pilot hatte die Tür verriegelt. Ein Klopfen an der Sicherheits-Tür wurde ignoriert. Ein gewaltsames Öffnen der Cockpit-Tür mißlang.

Das sind Erkenntnisse, die die Auswertung es Flugschreibers, der die Cockpit-Gespräche aufzeichnet, ergaben haben soll.

Es ist davon auszugehen, wenn es sich so wie oben beschrieben abgespielt hat, daß die Tür absichtlich vom Cockpit aus verriegelt wurde. …weiterlesen

Permalink

off

Germanwings: So verlief der Unglücksflug

Mitflug-Simulation des 4U9525 Fluges von Barcelona nach Düsseldorf.

Gestern kam es bei Germanwings zu einem tragischen Unfall. Der Flug 4U9525 von BCN nach DUS stürzte aus bisher ungeklärter Ursache in den französischen Alpen ab. An Bord befanden sich 150 Menschen aus vielen Teilen der Welt. Es gab keine Überlebenden.

Der Flug vom spanischen Barcelona ins deutsche Ruhrgebiet nach Düsseldorf ist normalerweise ein absoluter Routine-Fall. Täglich fliegen viele Airlines auf dieser Route von Barcelona kommend ein Stück übers Mittelmeer, dann bei Marseille wieder über Land, über die Alpen hinweg und dann strikt nach Norden in Richtung Düsseldorf. Dabei setzen auch viele Airline den Airbus A320* als Flugzeug ein. …weiterlesen

Permalink

off

Kunstvoll Seifenblasen machen

Ein Meister der vergänglichen Kunst.

Seifenblasen sind das besondere Element der aktuellen Bundesregierung und vor allem der Kanzlerin Angela Merkel. Nichts vom dem, was im Wahlkampf versprochen wurde, ist bis heute umgesetzt. Viel mehr hat es Merkel, die sich zudem kaum auf etwas Konkretes festnageln läßt, sogar geschafft, genau das Gegenteil vom dem Bißchen zu machen, was sie fest zugesagt hatte. So darf sich Deutschland heute mit den irrwitzigen Mautplänen der Politik-Kamize aus Bayern herumschlagen. Etwas, was die Kanzlerin vor der Wahl vehement ausgeschlossen hatte.

Mit mir wird es keine PKW-Maut geben.

So dreist log Merkel im TV-Kanzlerduell. Dieses Versprechen war nicht mehr als eine Seifenblase, die noch am Wahlabend zerplatzte. …weiterlesen

Permalink

off

Böhmermann: „Wir haben den Varoufakis Stinkefinger gemacht“

Jan Böhmermann behauptet, das Varoufakis Video gefälscht zu haben.

Riesengroße Aufregung in den deutschen Medien um den griechischen Finanzminister Yanis Varoufakis. Irgendwann war ein Video aufgetaucht, in dem Varoufakis im Jahr 2013 bei einer Konferenz in Zagreb eine Rede gehalten und dabei den Deutschen den gestreckten Mittelfinger, auch Stinkefinger genannt, gezeigt haben soll. Diese Begebenheit, ob sie denn nun wahr ist oder nicht, wird in deutschen Medien äußerst hochgekocht.

Am vergangenen Sonntag war Varoufakis zu Gast in der ARD-Sendung „Günther Jauch“. Dort wurde ihm das entsprechende Video vorgeführt und Varoufakis sollte wie ein kleiner Schuljunge Stellung dazu nehmen, und am besten ganz lieb versprechen, so etwas Böses nie, nie wieder zu tun. …weiterlesen