Permalink

off

Amazon könnte Prime Video Werbung ausbauen.

Soll bei Prime Video künftig auch Werbung mitten im Film laufen?

Das wäre wirklich ein Systemwechsel. Auch beim Streaming-Angebot von Amazon könnten künftig mitten im laufenden Film oder mitten in der laufenden Folge einer Serie Werbeclips über den Bildschirm laufen und damit das Seherlebnis erheblich einschränken. Die Nutzer würden dies allerdings hassen.

Prime Video

Das Streamingangebot vom Shopping-Giganten Amazon erfreut sich auch hierzulande großer Beliebtheit. Da viele Kunden Amazon Prime* bereits für ihre Einkäufe nutzen, kommt das Angebot von Prime Video, das bei Amazon Prime bereits enthalten ist, gerade gelegen, um so Zugriff auf tausende Filme, Serien, Games, Musik und weitere Anwendungen (wie Mediatheken der ÖRR, Spotify u.a.) …weiterlesen

Permalink

off

EM: So bekommt man das schnellste TV-Signal

Je nach Übertragungsweg jubelt man zuerst, oder nur verzögert.

Die deutsche Fußball Nationalmannschaft hat den Einzug ins Achtelfinale mit viel Glück geschafft. Die Gruppe F bei der Europameisterschaft 2020 (bzw. Euro 2021), die wegen Corona um 1 Jahr verschoben werden musste, erwies sich als genauso schwierig, wie von vielen Beobachtern befürchtet wurde. Nur mit viel Glück und sehr viele Einsatz gelang der Sprung in die nächste Runde.

Am 29. Juni geht es nun gegen England. Im Londoner Wembley Stadion muss die deutsche Mannschaft ab 18 Uhr zeigen, ob sie das Zeug zum Titelgewinn hat, oder ob bereits im Achtelfinale Schluss ist. …weiterlesen

Permalink

off

Neue Fire TV Sticks von Amazon

Amazon hat seine Fire TV Sticks runderneuert.

Das alte Fernsehen mit seinen starren Sendeplänen ist tot. Vor allem junge Menschen können mit dem Begriff Primetime und dem Sendestart 20.15 Uhr gar nichts mehr anfangen. Heutzutage will man seine Sendung sehen, wann man selbst will. Uhrzeit egal, und das möglichst mit wenig Werbung.

Streaming TV ist deshalb total angesagt, gerade in Zeiten von Corona und dem Motto „stay home“.

Der Platzhirsch ist weiterhin Netflix, doch daneben tummeln sich viele weitere Anbieter wie Joyn*, TV Now*, Apple TV, Disney und viele andere mehr, die sich anschicken, den Platzhirsch von der Pole-Position zu verdrängen. …weiterlesen

Permalink

off

Streaming: Wie überlastet ist das Internet

In den letzten 2 Wochen haben die Zahlen beim Streaming und Gaming zugenommen. Bei unseren europäischen Nachbarn lagen die Streamingzahlen um das 10-fache erhöht. Schon mehrmals mussten die Anbieter in das Netz eingreifen. Die EU-Kommission hat bereits die Dienstbetreiber aufgefordert, eine Überlastung zu vermeiden. So wird empfohlen, bei besonders hoher Nutzung nur die Standarddienste anzubieten und hochauflösende zu vermeiden. Auch Nutzer werden dazu ermutigt, den Datenverbrauch zu reduzieren. Noch gibt es keine allgemeine Netzüberlastung, diese trete nur temporär in einigen EU-Ländern auf.

In der Schweiz sah es sogar so drastisch aus, dass man kurzerhand darüber nachdachte, Netflix und Co. zeitweise zu verbieten. …weiterlesen