Permalink

off

Grachtenfahrt durch Amsterdam

Du warst nicht in Amsterdam, wenn du noch nicht durch die Grachten gefahren bist.

Die niederländische Hauptstadt Amsterdam ist ein absolutes Top-Reiseziel für Touristen aus aller Welt. Allein in 2015 sollen rund 17 Millionen Besucher gekommen sein.

Kein Wunder, hat die Stadt doch einige echte Highlights zu bieten. Die Altstadt, die Kneipen, Bars und Restaurant, die vielen kleinen Shops, die allseits geltende Freizügigkeit, nicht nur beim Cannabis und die Offenheit der Menschen.

Ein Highlight gibt es aber, ohne das niemand behaupten kann, Amsterdam wirklich besucht zu haben. Die Grachten.

Wie ein großer Gürtel umschlingen die Grachten in mehreren Ringen und untereinander verbunden den alten Stadtkern von Amsterdam. …weiterlesen

Permalink

off

So hat sich der Fahrraddieb das nicht vorgestellt.

Besitzer stellt Langfingern eine schmerzhafte Falle.

Jeder kennt das. Kaum hat man sich ein neues Fahrrad für viel Geld zugelegt oder ein gebrauchtes Rad gekauft und dies vernünftig aufbauen und generalüberholen lassen, schon hat das Fahrrad einen neuen Besitzer. Kaum ein, zwei Touren damit gemacht, schon hat es irgendein dahergelaufener Fahrraddieb geklaut.

Fahrradklau vor allem in der Stadt

Das ist ein echtes Ärgernis, vor allem in größeren Städten. Fast jeder war schon einmal Opfer eines solches Diebstahl oder kennt jemand in der näheren Umgebung, in der Familie oder unter den Kollegen.

Kaum Diebstähle auf dem Dorf

Auf dem Dorf, wo noch jeder jeden kennt, kommt so etwas zum Glück noch weniger häufig vor. …weiterlesen

Permalink

off

Ein Parkhaus für Fahrräder

Japaner parken ihr Fahrrad per Hightech.

Japan ist klein. Viel zu viele Menschen leben auf engen Raum. Die riesigen Städte Tokio, Nagasaki, Hiroshima und andere sind völlig überfüllt und der Verkehr bricht regelmäßig zusammen. Die Lösung des Dilemmas, das wissen und praktizieren die Japaner schon längst, ist die Förderung des öffentlichen Nahverkehrs. Der individuelle Verkehr mit PKW wird dafür zurückgedrängt.

Nur eine Form des Individualverkehrs ist auch in Japan sehr beliebt: Das Fahrrad. Damit kommt schnell von A nach B und verursacht keine umweltschädlichen Emissionen, wenn man die Produktion der Drahtesel mal vernachlässigt.

Doch am Beispiel von Amsterdam und anderen niederländischen Städten kann man gut erkennen, daß auch Fahrräder zur Plage werden können. …weiterlesen

Permalink

off

Fahrradfahren mit 16 Hunden

Der Mann hat seine Tiere echt im Griff.

Heini Winter ist ein echter Hundefreund. Das muß man ihm lassen. Und weil er Hunde so doll liebt, hat er nicht nur einen vierbeinigen Freund, sondern gleich 16 Stück auf einmal.

Wenn Heini Winter mit diesen Hunden Gassi geht, dann nimmt er ausgerechnet das Fahrrad dafür.


Quelle: YouTube

Wer schon mal mit Fahrrad und Hund unterwegs war, der weiß wie schwer und anstrengend das sein kann. Und zuweilen auch gefährlich, für Tier und Mensch. Doch Winter hat seine 16 Hunde definitiv im Griff. Sie gehorchen aufs Wort und genießen die fröhliche Radeltour durch die Natur. …weiterlesen