Permalink

0

Der beste Weihnachtsspot 2018

Weihnachten ist nicht das Fest der Liebe, sondern auch der Werbung.

Alle Jahre wieder kommt das Christkind oder der Weihnachtsmann, ganz wie man möchte. Den Kindern ist es am Ende sowieso egal, wer  die Geschenke bringt.

Anzeige

Und jedes Jahr aufs Neue laufen auch die Werbeagenturen auf Hochtouren, wenn sich das Jahr zum Ende neigt. Dann übertreffen sich die Werber gegenseitig im Kampf um den den besten Weihnachtsspot im Fernsehen. Leider scheinen sie sich dabei so zu verausgaben, dass im Rest des Jahres meist nur im besten Falle langweiliger sonst auch nerviger Werbe-Einheitsbrei über den Bildschirm flimmert.

Sei’s drum. Zum Weihnachtsfest jedenfalls versuchen die Werber ihr Bestes zu geben, um möglichst viele Kunden in die Geschäfte ihres Auftragsgebers zu locken. Damit die Kunden dort ihre Weihnachtsgeschenke, Lebensmittel, Klamotten oder Dekorationsartikel* kaufen. Denn darum geht es letztlich auch bei der Weihnachtswerbung, um die Präsentation von Waren und Geschäften.

Der beste Weihnachtspot 2018

Trotzdem dieser eher kalten Erkenntnis sind viele der Spots sehr gut anzusehen und schaffen es, im Gedächtnis der Zielgruppe zu bleiben und dort einen positiven Eindruck zu hinterlassen.

Natürlich gibt es dabei richtig gute Werbespots und solche, die eher nur gut oder so la la sind. Und jedes Jahr gibt es einen Spot,d er den Kunden ganz besonders gefällt. Die Liste der besten Weihnachtsspots gibt darüber Auskunft.

Edeka auf Platz 1
Fast jedes Jahr liegt Edeka mit seinen Spots sehr weit vorn in der Gunst der Zuschauer. So ist es auch im Jahr 2018. Der Edeka Weihnachtsspot mit dem Titel „Wie viel Weihnachten darf es sein?“ kommt auf Platz 1.

Quelle: YouTube

Eine gute umgesetzte Idee in Form eines Musicals mitten zwischen den Regalen eines Edeka Supermarkts. Allerdings werden die Kunden in den Geschäften wohl vergebens nach dem Steuerrad suchen, denn der Edeka Spot wurde in eigens dafür aufgebauten Kulissen gedreht.

Aldi auf Platz 2
Gefolgt von Aldi Süd mit dem Weihnachtsclip „Weihnachtsbeleuchtung“.

Quelle: YouTube

Aldi Süd präsentiert in diesem Werbespot gar nichts von den eigenen Waren, sondern zeigt, wie man mit ein paar Lichterketten* auch einen eher langweiligen Aldi-Supermarkt mit tollen Lichteffekten illuminieren kann. Tolle Idee, die positiv als Aldi abfärben dürfte.

Coca Cola auf Platz 3
Auf Platz 3 folgt Brausehersteller Coca Cola mit dem Spot „Teilt eure Weihnachtswünsche“

Quelle: YouTube

Natürlich hat in diesem Spot der berühmte Coca Cola Weihnachts-Truck wie in jedem Jahr seinen großen Auftritt.

Penny auf dem letzten Platz
Auf dem letzten Platz in der Gunst der Zuschauer landet in diesem Jahr Penny mit seinem Spot „Weihnachten braucht nicht viel. Nur Liebe.“

Quelle: YouTube

Warum Penny es nur auf den letzte Platz geschafft hat darüber kann man nur rätseln. Der Spot ist technisch super umgesetzt, die Bilder im Trickfilm-Format sind echt klasse und die Musik passt hervorragend. Offensichtlich ist der eher schwer zu verdauende Inhalt, nämlich die auch in unserem reichen Deutschland all gegenwärtige Armut, nicht so nach dem Geschmack der Zuschauer. Die wollen zu Weihnachten wohl eher Friede, Freude; Eierkuchen unterm geschmückten Weihnachtsbaum* sehen und sich durch Probleme anderer nicht die Stimmung vermiesen lassen.

Vom Inhalt her und von der Umsetzung hätte der Penny Weihnachtsspot auf jeden Fall einen Platz an der Spitze der Liste verdient gehabt.

Die Liste der besten Weihnachtsspots 2018

Die Zuschauer und Kunden haben anders entschieden und sich für diese Platzierungen ausgesprochen:

  1. Edeka mit „Wie viel Weihnachten darf es sein?“
  2. Aldi mit „Weihnachtsbeleuchtung“
  3. Coca Cola mit „Teilt euer Weihnachtswünsche“
  4. Samsung mit „Getrennt und doch zusammen“
  5. Otto mit „Weihnachten ist alles drin – Festessen“
  6. Zalando mit „Christmas, Never out of Fashion“
  7. Ikea mit „Neues Weihnachten“
  8. Otto mit „Weihnachten ist alles drin – Weihnachtsbaum“
  9. Märkin mit „Connecting Generations“
  10. Lidl mit „Kids Gone“
  11. Penny mit „Weihnachten braucht nicht viel. Nur Liebe.“

Die einzelnen Platzierungen haben Marktforscher bei der Befragung von 1.100 deutschen Verbrauchern im Alter von 18 bis 75 Jahren herausgefunden. Dabei wurde darauf geachtet, welche Emotionen die einzelnen Spots bei den Konsumenten auslösen.

Anzeige

SaleBestseller Nr. 1 bei Amazon
Amazon Echo (2. Gen.), Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Anthrazit Stoff*
  • Amazon Echo verbindet sich mit dem cloudbasierten Alexa Voice Service, um Musik abzuspielen, Anrufe zu tätigen, Wecker und Timer zu stellen, den Kalender, das Wetter, die Verkehrslage und Sportergebnisse abzurufen, Fragen zu stellen, To-do- und Einkaufslisten zu verwalten, kompatible Smart Home-Geräte zu bedienen und mehr. Einfach fragen.
  • Fragen Sie einfach nach einem Song, Künstler oder Genre von Amazon Music, Spotify, TuneIn und weiteren. Mit Multiroom Musik können Sie Musik auf Ihren Echo-Geräten in verschiedenen Räumen wiedergeben (verfügbar für Amazon Music, TuneIn und Spotify; Bluetooth wird nicht unterstützt). Zudem kann Echo Hörbücher, Radiosender, die Nachrichten und mehr abspielen.
  • Tätigen Sie Anrufe und senden Sie Nachrichten an alle mit einem Echo-Gerät oder der Alexa App. Oder verbinden Sie sich schnell allein mithilfe Ihrer Stimme mit anderen Echo-Geräten bei Ihnen zuhause.
  • Neue Lautsprecher mit Dolby-Technologie erfüllen den Raum mit einem 360° umfassenden Sound, präzisem Klang, tiefen Bässen sowie klaren hohen Tonlagen bei hoher Lautstärke.
  • Mit sieben Mikrofonen, Richtstrahltechnologie und Geräuschunterdrückung hört Echo Sie aus jeder Richtung - sogar wenn Musik läuft.

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 14.12.2018 um 18:23 Uhr / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.