Permalink

off

Tipps gegen das #hotpantsverbot

Die besten Underbutt Shorts für den sexy Sommer. auch für Schülerinnen.

Eine Realschule im Schwarzwald will ihren Schülerinnen das Tragen von „aufreizender Kleidung“ verbieten. Dazu zählen nach Auffassung der Schulleitung auch Hotpants. Ein entsprechender Elternbrief war dazu ganz unmißverständlich:

Anzeige

In letzter Zeit müssen wir gehäuft feststellen, daß Mädchen der Werkrealschule sehr aufreizend gekleidet sind. Das Kollegium hat deshalb entschlossen, daß wir an unserer Schule keine aufreizende Kleidung dulden wollen. Dazu zählen bauchfreie Shirts und Hotpants.

So wolle man ein besseres Schulklima erreichen. Bis eine neue Hausordnung mit dem #hotpantsverbot erarbeitet und in Kraft getreten ist, müssen Mädchen, die in den Augen der Schulleitung zu aufreizend zum Unterricht erscheinen, bis zum Schulschluß ein großes Schlabber-T-Shirt über ihrer Kleidung tragen.

#hotpantsverbot

In den sozialen Netzen sorgte dieser Elternbrief für Empörung. Und das zurecht. Mit dieser Anordnung macht die Schule die Schülerinnen zu einem Sexobjekt. „Am Ende sind die Mädchen immer selbst schuld, wenn ihnen etwas zustößt“, so scheint die Botschaft zu lauten, die hinter dem Hotpantsverbot steckt.

Unter dem Hashtag #hotpantsverbot machen sich viele deshalb Luft, Mädchen und Jungs. Die zwangsweise Verhüllung ist der völlig falsche Ansatz, um irgendwelche Probleme zu lösen. Nicht die Schülerinnen müssen etwas anders machen. Vielmehr muß sich die (männliche) Gesellschaft ändern und Mädchen und Frauen nicht als Sexobjekt betrachten.

Sexy auszusehen ist keine Einladung, für was auch immer. Das muß allen klar gemacht werden. Damit Mädchen und Frauen auch in Zukunft anziehen können, was sie immer sie wollen.

Die besten Underbutt Shorts

Hier ein paar Tipps für die besten Underbutt Shorts. Das sind extra heiße Höschen für einen sexy Sommer.


Quelle: YouTube

Da müssen nur die Temperaturen stimmen. Doch wenn der Sommer 2015 so weitergeht, wie er angefangen hat, mit einem Hitzerekord nach dem anderen, dann sollte es damit keine Probleme geben.

Anzeige

Bestseller Nr. 1 bei Amazon
Amazon Echo (2. Gen.), Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Anthrazit Stoff*
  • Amazon Echo verbindet sich mit dem cloudbasierten Alexa Voice Service, um Musik abzuspielen, Anrufe zu tätigen, Wecker und Timer zu stellen, den Kalender, das Wetter, die Verkehrslage und Sportergebnisse abzurufen, Fragen zu stellen, To-do- und Einkaufslisten zu verwalten, kompatible Smart Home-Geräte zu bedienen und mehr. Einfach fragen.
  • Fragen Sie einfach nach einem Song, Künstler oder Genre von Amazon Music, Spotify, TuneIn und weiteren. Mit Multiroom Musik können Sie Musik auf Ihren Echo-Geräten in verschiedenen Räumen wiedergeben (verfügbar für Amazon Music, TuneIn und Spotify; Bluetooth wird nicht unterstützt). Zudem kann Echo Hörbücher, Radiosender, die Nachrichten und mehr abspielen.
  • Tätigen Sie Anrufe und senden Sie Nachrichten an alle mit einem Echo-Gerät oder der Alexa App. Oder verbinden Sie sich schnell allein mithilfe Ihrer Stimme mit anderen Echo-Geräten bei Ihnen zuhause.
  • Neue Lautsprecher mit Dolby-Technologie erfüllen den Raum mit einem 360° umfassenden Sound, präzisem Klang, tiefen Bässen sowie klaren hohen Tonlagen bei hoher Lautstärke.
  • Mit sieben Mikrofonen, Richtstrahltechnologie und Geräuschunterdrückung hört Echo Sie aus jeder Richtung - sogar wenn Musik läuft.

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 25.09.2018 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


Kommentare sind geschlossen.