Permalink

off

Küssen macht blind und taub.

Knutschendes Pärchen bekommt Überfall nicht mit.

Dinge gibt es, die glaubt man erst, wenn man sie sieht. Doch dafür sollte man auch immer Augen und Ohren offen halten und sich nicht ablenken lassen.

Anzeige

So wie ein frisch verliebtes Pärchen im US-Bundesstaat Montana. Das bekommt vor lauter Knutscherei von seiner Umwelt nichts mehr mit. Und das ist eigentlich auch völlig unglaublich.

Frische Liebe

Da sitzt das Paar in einer Bar des Örtchens Billings und hat nur Augen für sich selbst. Die Barhocker zusammengeschoben und eng aneinander gekuschelt haben sie offensichtlich nichts anderes zu tun, als sich gegenseitig die Zunge in den Hals zu schieben.

Liebe ist schön und bedarf der ständigen Bestätigung. Jeder, der mal frisch verliebt war, wird dies sicherlich nachempfinden können.

Überfall

Doch während das Pärchen Zärtlichkeiten austauscht, geraten sie mitten hinein in einen Überfall. Zu der Bar, in der sie sitzen, gehört auch ein Casino und darauf haben es die Räuber abgesehen.

Mit gezückter Waffe in der Hand bedroht einer der maskierten Männer den Barmann und verlangt die Herausgabe des Geldes. Ein anderer Räuber läuft währenddessen aufgeregt um den Bartresen herum, nur wenige Schritte von dem turtelnden Liebespärchen entfernt.

Nach wenigen Augenblicken ist der Überfall auch schon wieder beendet. Zum Glück wurde niemand verletzt, nur das Geld ist erst einmal weg.

Aufwachen

Jetzt bekommt auch das küssende Pärchen etwas davon mit. Sie sehen gerade noch wie die Maskierten mit dem Geld in der Hand fluchtartig die Bar verlassen. Ungläubiges Staunen herrscht bei den Verliebten, wie man in diesem Überwachungsvideo sehen kann:

Quelle: YouTube

Falls es also noch eines Beweises bedurft hätte, so zeigt das Video ganz klar: Liebe macht offensichtlich blind.

Glimpflicher Ausgang

Und schützt auch vor Panik. Wer weiß, wie die ganze Sache vielleicht ausgegangen wäre, wenn einer der beiden Verliebten sich mit den Räubern angelegt hätte. So wurde zum Glück niemand verletzt.

Nur als Augenzeugen kommt das Pärchen, obwohl sie mitten im Geschehen des Überfalls waren, nicht in Frage.

Anzeige

SaleBestseller Nr. 1 bei Amazon
Amazon Echo (2. Gen.), Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Anthrazit Stoff*
  • Amazon Echo verbindet sich mit dem cloudbasierten Alexa Voice Service, um Musik abzuspielen, Anrufe zu tätigen, Wecker und Timer zu stellen, den Kalender, das Wetter, die Verkehrslage und Sportergebnisse abzurufen, Fragen zu stellen, To-do- und Einkaufslisten zu verwalten, kompatible Smart Home-Geräte zu bedienen und mehr. Einfach fragen.
  • Fragen Sie einfach nach einem Song, Künstler oder Genre von Amazon Music, Spotify, TuneIn und weiteren. Mit Multiroom Musik können Sie Musik auf Ihren Echo-Geräten in verschiedenen Räumen wiedergeben (verfügbar für Amazon Music, TuneIn und Spotify; Bluetooth wird nicht unterstützt). Zudem kann Echo Hörbücher, Radiosender, die Nachrichten und mehr abspielen.
  • Tätigen Sie Anrufe und senden Sie Nachrichten an alle mit einem Echo-Gerät oder der Alexa App. Oder verbinden Sie sich schnell allein mithilfe Ihrer Stimme mit anderen Echo-Geräten bei Ihnen zuhause.
  • Neue Lautsprecher mit Dolby-Technologie erfüllen den Raum mit einem 360° umfassenden Sound, präzisem Klang, tiefen Bässen sowie klaren hohen Tonlagen bei hoher Lautstärke.
  • Mit sieben Mikrofonen, Richtstrahltechnologie und Geräuschunterdrückung hört Echo Sie aus jeder Richtung - sogar wenn Musik läuft.

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 17.11.2018 um 18:57 Uhr / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


Kommentare sind geschlossen.