Permalink

off

Den Mund zu voll genommen.

Ein weißer Hai verschluckt sich an einem Seelöwen.

Anzeige

In Australien wird ein weißer Hai an den Strand gespült, der sich offenbar im Todeskampf windet. Ein Amateurfilmer hält die Szene mit seiner Kamera fest.

Später stellt sich heraus, daß sich der Hai offenbar an einem Seelöwen verschluckt hat. Diese Beute war wohl doch etwas zu groß für den Hai und so fanden beide den Tod im Meer.

Ausgleichende Gerechtigkeit könnte man fast sagen. Doch die Natur ist nun einmal gnadenlos. Sie kennt nur fressen oder gefressen werden, sonst wäre das Gleichgewicht der Arten in Gefahr. Nur der Mensch reagiert in solchen Fällen sensibel.

Anzeige


Kommentare sind geschlossen.