Permalink

off

„Nix drin“: Carolin Kebekus parodiert Bibis Song

Komikerin Carolin Kebekus macht sich über den Blub-Blub-Song von „Bibi“ Bianca Heinicke.

Das Lied „How it is“ von Bianca Heinicke aka Bibi vom „BibisBeautyPalace“ ist seit dem Erscheinen von allen Seiten kritisiert wurden. Für den schwachsinnigen Text des Songs, für das dünne Stimmchen von Bibi, für die elektronische Verfremdung der Stimme bis hin zur totalen Unkenntlichkeit und nicht zuletzt dafür, daß Bibi trotz gegenteiliger Ankündigungen quasi nichts zu dem Lied beigetragen hat, außer sexy aufgebrezelt und dümmlich-grinsend durch das zugehörige Video zu huschen.

Massive Kritik

Hätte sie das Lied ausschließlich über ihren YouTube-Kanal publiziert und damit den Followern quasi geschenkt, hätte wohl niemand etwas dazugesagt. …weiterlesen

Permalink

off

Carolin Kebekus: „Bitch der AfD“

Komikerin Carolin Kebekus als Frauke Petry von der AfD.

Carolin Kebekus nimmt kein Blatt vor den Mund. In ihrer Sendung „Pussy Terror TV“ nimmt sie sich immer wieder leuchtende oder auch weniger leuchtende Vertreter der Spezies Mensch vor und widmet ihnen ein geeignetes Verarschungsvideo.

Darunter leiden mußten beispielsweise bereits Helene Fischer oder die Rheinischen Frohnaturen.

Frauke Petry

Jetzt hat es Frauke Petry von den Rechtspopulisten der AfD, der sogenannten Alternative für Deutschland, getroffen.

Unter dem Titel „Bitch der AfD“ macht sich Kebekus in diesem Video über Petry lustig.

Quelle: YouTube

Das Video soll eine Wahlwerbung der AfD darstellen. …weiterlesen

Permalink

off

Helau oder Alaaf?

Der alte Streit der Narren.

Fasching soll ja eigentlich eine lustige Sache sein, sagt man. Dabei ist der „Spaß“ zwischen dem 11.11. und Aschermittwoch, irgendwann im Februar, alles andere als spaßig. Fasching oder Karneval, da fängt es ja schon an, ist eine todernste Sache geworden, bei der es mittlerweile auch um sehr viel Geld geht.

Und er gibt immer wieder aufs Neue Anlaß für Streit unter den Jecken. In jedem Jahr wieder entbrennt der Streit, wie der Spaß richtigerweise heißen muß. Heißt es Fasching oder Karneval oder Fastnacht? Und wie muß der richtige Gruß lauten? Helau oder Alaaf oder Ahoi oder noch ganz anders? …weiterlesen

Permalink

off

Wie blöd Du bist…

Carolin Kebekus singt gegen Asylkritiker.

Komikerin Carolin Kebekus, die immer wieder dadurch auffällt, daß sie frei ihre Meinung zum Ausdruck bringt, so z.B. auch gegen die Katholische Kirche, hat einen Song gegen Asylkritiker gemacht.

In ihrer Sendung „PussyTerror TV“, die im WDR-Fernsehen gezeigt wird, versucht sie Menschen, die meinen, irgendwas gegen Asylbewerber sagen zu müssen, ins Gewissen zu reden.

Die „Ich hab ja nichts gegen Ausländer / Fremde / Asylbewerber / Flüchtlinge, aber…“ Aussagen sind einfach nur fremden-/ausländer-/flüchtlings-feindlich. Nichts anderes. Alle vorgetragenen „Argumente“ sind meistens nicht haltbar und versuchen nur die eigentliche Gesinnung mit blumigen Worten zu überdecken.

Manche plappern auch einfach nur nach, was ihnen andere als Parolen mit auf den Weg geben. …weiterlesen

Permalink

off

Stille Nacht – Atemlos durch die Weihnachtszeit

Ein weiterer Verarsche-Song auf „Atemlos“.

Helene Fischer, 1984 als Jelena Petrowna Fischer im russischen Krasnojarsk geboren, war im Jahr 2014 omnipräsent. Kaum eine Fernsehsendung, vor allem bei den öffentlich-rechtlichen Sendern kam ohne die blonde Sängerin aus.

Und natürlich trällerte sie bei jeder sich bietenden Gelegenheit ihren Erfolgssong „Atemlos“, aber auch bei solchen, bei denen dies gar nicht paßte, wie beispielsweise der Empfang der Fußball-Nationalmannschaft am Brandenburger Tor in Berlin nach dem Gewinn des Weltmeistertitels.

Natürlich zieht eine solche TV-Präsenz jede Menge Nachahmer und Satiriker an. Kaum ein Lied wurde im vergangenen Jahr so oft verarscht, wie „Atemlos“ von Helene Fischer. Das bekannteste Stück dabei war die Parodie von Carolin Kebekus bei der letztjährigen Verleihung des Deutschen Comedy Preises. …weiterlesen