Permalink

0

Die Ukraine gibt es gar nicht?

Warum dies historischer Unsinn ist, erfährst du hier.

Das vom Kriegsverbrecher Putin gesteuerte Russland hat die Ukraine angegriffen. Ein Rechtfertigungsgrund für diesen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg, der soviel menschliches Leid gebracht hat, ist das „Argument“, die Ukraine würde als eigenständiges Land es gar nicht geben.

Putin, der offensichtlich im Geschichtsunterricht immer Kreide holen war, vertritt tatsächlich die These, die Ukraine wurde von ehemaligen Führern der Sowjetunion Lenin, Stalin und Chruschtschow quasi per Fingerwisch über die Landkarte erst als eigenständiges Subjekt erschaffen. Diese drei hätten die Grenzen nach Gutdünken neu gezogen und so dem russischen Reich, das sich als alleinigen Nachfolger der Sowjetunion betrachtet, wichtige Gebiete entzogen. …weiterlesen

Permalink

0

Putin – vom KGB Agenten zum Kriegsverbrecher

Wie wurde aus Wladimir Putin der neue russische Zar, Milliardär und Despot?

Um zu verstehen, warum Wladimir Putin der kleine Parteisoldat aus Leningrad (heute wieder St. Petersburg) zum einem der schlimmsten Despoten der Neuzeit mutierte, muss man sich seinen Lebenslauf ansehen. Welche Entwicklung nahm er, wer beeinflusste ihn, wer waren seine Freunde, seine Weggefährten, seine Bittsteller und wer waren und sind seine Feinde?

Wie hat Putin es aus der Plattenbauwohnung im Arbeiterbezirk in den Goldenen Palast geschafft?

Alexei Nawalny

Es gibt für diese Betrachtung des Lebenslaufs von Wladimir Putin sicher niemanden, der besser geeignet wäre als Alexei Nawalny.

Nawalny wurde von Putin zum Staatsfeind Nummer 1 erklärt. …weiterlesen

Permalink

off

Deutsche Kampfjets eskortieren Alitalia Airbus

Zwei Eurofighter der Bundeswehr tauchen neben italienischem A320 auf.

Zur Zeit scheinen die Nerven blank zu liegen. Die Nervosität ist dem Ukraine-Konflikt geschuldet. Immer wieder werden Berichte bekannt, wo russische Kampfjets oder Bomber dem europäischen Luftraum gefährlich nahe kommen, so daß Nato Jets zur Klärung der Lage aufsteigen müssen.

Meist sind diese Berichte aber nur medial aufgebauscht. Schon immer waren russische Kampfflugzeuge am Himmel auf Patrouille. Hielten sich jedoch streng immer nur im internationalen Luftraum auf. Das ist ein ganz normaler Vorgang. Das tun die Amerikaner und die Nato ebenfalls täglich.
Daß diese Berichte nun so in den Vordergrund gedrängt werden, gehört zur medialen Schlacht zwischen Ost und West, von der man glaubte, sie wäre mit dem Ende des kalten Krieges 1989/1990 für immer verschwunden. …weiterlesen

Permalink

off

MH17: Eine Chronologie der Ereignisse

Absturz einer Boeing 777 der Malaysia Airlines.

Gestern stürzte eine Boeing 777-200 der Malaysia Airlines auf dem Weg von Amsterdam nach Kuala Lumpur über der Ukraine ab. Alle an Bord befindlichen 298 Menschen kamen dabei ums Leben, darunter viele Kinder. 4 Passagiere stammen aus Deutschland.

Der TV-Sender RT faßt die gestrigen Ereignisse zusammen.


Quelle: YouTube

Offenbar wurde das zivile Flugzeug mit einer militärischen Rakete abgeschossen. Niemand will bisher für für diesen Abschuß die Verantwortung übernehmen. Jeder beschuldigt die Gegenseite, die Ukraine die Separatisten in der Ostukraine und umgekehrt. Und Rußland soll auch involviert sein.

Doch bisher wurde nicht einmal die Absturzstelle von unabhängigen Stellen untersucht oder der bereits aufgefundene Flugschreiber ausgewertet. …weiterlesen