Permalink

off

Beachvolleyball ohne

Nackt durch Zensurbalken.

Beach-Volleyball der Damen ist seit 1996 eine offizielle Olympia-Sportsportart. Doch viele der Zuschauer, vor allem der männlichen, kommen nicht wegen der sportlichen Leistungen der Athletinnen zu den Wettkämpfen des Strandvolleyball, sondern wegen der fast nackten Körper der schönen Frauen. Je knapper die Bekleidung* der Sportlerinnen ausfällt, desto besser, ist dabei die Devise.

Den Frauen wurde bis zu einer Änderung der strengen Kleider-Vorschriften im Jahr 2012 sogar vorgeschrieben, daß sie nur im Bikini auflaufen dürfen. Bestehend aus einem knappen Top und einem Höschen, das an der Seite nur eine maximale Breite von 7 cm aufweisen durfte, sonst wurde frau disqualifiziert. …weiterlesen