Permalink

off

„Undress Me“

Zieh mich aus! – Wenn völlig fremde Menschen sich gegenseitig ausziehen.

Anzeige

Das erste Video von Tatia Pilieva „First Kiss“ war bereits ein echter Knaller im Netz. „First Kiss“ war im wahrsten Sinne des Wortes viral, ging es dabei doch um das erste Aufeinandertreffen zweier fremder Menschen und um den ersten Kuß dieser beiden. Die dabei entstehende förmlich knisternde Stimmung ließ viele Netzsurfer nicht unberührt und so wurde diese Video empfohlen, geteilt und angeklickt. Über 86 Millionen Nutzer haben „First Kiss“ bisher auf YouTube gesehen.

Doch schon bald stellte sich heraus, daß es sich bei „First Kiss“ um virales Marketing für eine Modemarke handelte. Da war nichts spontan oder gestellt. Einfach nur Werbung.

Und auch das neue Werk von Tatia Pilieva ist eigentlich nur Werbung, für eine neue Showtime-Serie. Doch das weiß man nun von vornherein und kann „Undress Me“ trotzdem oder gerade deswegen mit anderen Augen sehen.


Quelle: YouTube

Der Inhalt der Handlung von „Undress Me“ ist ähnlich wie bei „First Kiss“, nur daß diesmal die Protagonisten noch einen Schritt weitergehen und sich gegenseitig ausziehen. Auch wenn die Darsteller Profis sind, hat der Clip doch seinen ganz eigenen Reiz. Was nicht zuletzt auch an der Macherin liegt.

Auf nackte Tatsachen muß man jedoch verzichten, die handelnden Person landen am Ende in Unterwäsche im Bett. Trotzdem zeigen auch hier die Blicke, daß durchaus eine Menge Sex und Erotik in der Luft liegt.

Anzeige

SaleBestseller Nr. 1 bei Amazon
Amazon Echo (2. Gen.), Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Anthrazit Stoff*
  • Amazon Echo verbindet sich mit dem cloudbasierten Alexa Voice Service, um Musik abzuspielen, Anrufe zu tätigen, Wecker und Timer zu stellen, den Kalender, das Wetter, die Verkehrslage und Sportergebnisse abzurufen, Fragen zu stellen, To-do- und Einkaufslisten zu verwalten, kompatible Smart Home-Geräte zu bedienen und mehr. Einfach fragen.
  • Fragen Sie einfach nach einem Song, Künstler oder Genre von Amazon Music, Spotify, TuneIn und weiteren. Mit Multiroom Musik können Sie Musik auf Ihren Echo-Geräten in verschiedenen Räumen wiedergeben (verfügbar für Amazon Music, TuneIn und Spotify; Bluetooth wird nicht unterstützt). Zudem kann Echo Hörbücher, Radiosender, die Nachrichten und mehr abspielen.
  • Tätigen Sie Anrufe und senden Sie Nachrichten an alle mit einem Echo-Gerät oder der Alexa App. Oder verbinden Sie sich schnell allein mithilfe Ihrer Stimme mit anderen Echo-Geräten bei Ihnen zuhause.
  • Neue Lautsprecher mit Dolby-Technologie erfüllen den Raum mit einem 360° umfassenden Sound, präzisem Klang, tiefen Bässen sowie klaren hohen Tonlagen bei hoher Lautstärke.
  • Mit sieben Mikrofonen, Richtstrahltechnologie und Geräuschunterdrückung hört Echo Sie aus jeder Richtung - sogar wenn Musik läuft.

[Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 18.10.2018 / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


Kommentare sind geschlossen.