Permalink

off

Ein bisschen Spar’n muss sein

Roberto Blanco beweist Selbstironie.

Wer sich in der Welt des Boulevard auskennt und BUNTE oder Gala zu seiner wöchentlichen Lektüre zählt, der wird wissen, daß es um die finanziellen Verhältnisse des Sängers Roberto Blanco derzeit nicht zum Besten bestellt ist.

Nach einer Scheidung hat auch Blanco das Schicksal vieler anderer Ex-Ehemänner ereilt und er ist nun tatsächlich blanko. Scheidungskosten und Unterhaltsverpflichtungen summieren sich schnell zu hohen Summen und bringen viele, so offenbar auch Blanco, an ihr finanzielles Limit.

Doch Roberto Blanco nimmt es sportlich und beweist einen Hang zur Selbstironie. In einem Werbe-Video für den Autoverleiher Sixt findet er in Anlehnung an seinen großen Hit „Ein bisschen Spar’n muss sein“. …weiterlesen