Permalink

off

Ich masturbiere, Yo me masturbo, I masturbate.

Das können viele Behinderte nicht von sich sagen. Sexualität bleibt ihnen vielfach verwehrt.

Masturbation ist eine überwiegend manuelle Stimulation der eigenen Geschlechtsorgane verstanden, die in der Regel zum Orgasmus führt. Dabei können auch verschiedene Hilfsmittel zum Einsatz kommen. So steht es bei Wikipedia geschrieben.

Allgegenwärtiges Phänomen

Das Masturbieren kommt bei Männer wie Frauen gleich oft vor. Unabhängig vom Alter (mal abgesehen von den Jahren vor der Pubertät), vom Beziehungsstatus und vom finanziellen, und unabhängig von der sexuellen Orientierung.

Alle Menschen betreiben Selbstbefriedigung. Fast alle. Einem Teil der Bevölkerung wird der Zugang zur Masturbation und zur Sexualität generell häufig verweigert, den Behinderten. …weiterlesen

Permalink

off

Lesben und Schwule entdecken das andere Geschlecht

Wie reagieren Lesben, wenn Sie zum ersten Mal einen Penis anfassen?

Das Motto für diese Aktion könnte lauten “Queer forscht” statt “Jugend forscht”. Lesben und Schwule machen sich auf den Weg der Entdeckung der primären Geschlechtsorgane der anderen Hälfte der Menschheit, die sie bisher sexuell nicht interessiert hat.

Sexuelle Anziehungskraft

Auch wenn viele Hetero-Männer es sich nicht vorstellen können, ist es doch Fakt, daß der von einem selbst als so wichtig eingestufte Penis eine lesbische Frau sexuell Null Komma Null interessiert.
Das Phallussymbol zieht sich zwar quer durch die Menschheitsgeschichte, doch das ist sicher zum einem Großteil der männlichen Sicht auf die Dinge geschuldet. …weiterlesen

Permalink

off

Sex: Mach es für Mutti.

Ein dänisches Reiseunternehmen will Müttern dabei helfen, zur Großmutter zu werden.

In Dänemark ist es offenbar genau so wie hierzulande, es werden einfach viel zu wenige Kinder geboren. Die Geburtenrate liegt im Keller. Das ist schlecht für das Land, für die Wirtschaft und für die Rente.

Volkswirtschaftlich ist die Vermehrungsverweigerung ein Desaster. Gerade deshalb sollten die an Geld reichen aber an Nachwuchs armen westlichen Länder ganz egoistisch und über alle Maßen froh sein, daß zur Zeit viele Flüchtlinge nach Europa kommen. Die große Mehrheit von diesen wird sicherlich wieder in ihr Heimatland zurückkehren, wenn die dort herrschenden Zustände dies zulassen. Aber einige werden auch bleiben, sich eine Existenz aufbauen und sich vermehren. …weiterlesen

Permalink

off

Alptraum: gehackte Webcam

Hacker erpreßt Frauen mit privaten Porno-Aufnahmen.

Das wäre der absolute Alptraum. Ein Hacker kapert die im Laptop eingebaute Webcam und schneidet so das komplette private Leben, daß sich unmittelbar vor der Linse der Webcam* abspielt, ganz unentdeckt mit. Alles was sich im Büro, im Wohnzimmer, im Schlafzimmer – oder wo auch immer das Notebook hingestellt wird – abspielt, kann der Hacker beobachten und in Videos abspeichern.

“Webcam”

Diesen Alptraum stellt der Kurzfilm “Webcam” nach. Dieser Film ist nicht völlig fiktiv, sondern orientiert an einem realen Fall, der vor einigen Jahren passiert ist.

Eine junge Frau zeigte Familienangehörigen ihre neue Wohnung per Webcam. …weiterlesen