Permalink

off

iPad Air 2 Knick-Test

Auch das neue iPad Air 2 läßt sich knicken.

Derzeit bekommt man den Eindruck, daß Apple Produkte nur deshalb so häufig gekauft werden, um sie direkt nach dem Auspacken, der Fanboy sagt unboxing, hemmungslos zu zerstören. Vielleicht kann Apple daraus ja eine neue Geschäftsidee zimmern.

Im Netz gibt es derzeit zahlreiche Videos, die zeigen, wie man beispielsweise das gerade neu auf den Markt gekommene iPhone 6 und iPhone 6 Plus möglichst schön zerstören kann. #Bentgate wirkt immer noch nach.

Bendtest iPad Air 2

Aber auch andere Produkte aus dem Hause mit dem Apfel im Firmenlogo eignen sich offenbar hervorragend zum Zerstören, sprich Verbiegen. …weiterlesen

Permalink

1

#BENTGATE

Das iPhone 6 Plus verbiegt sich.

Kaum ist das neue iPhone 6 Plus draußen, werden die ersten Fehler des Gerätes bekannt. Neben der „glitschigen“ Oberfläche, die offenbar so glatt ist, daß viele iPhone Nutzer ihr Gerät auffallend häufig aus der Hand verlieren, schon der Erstkäufer in Australien ließ sein iPhone vor laufender Kamera fallen, gibt es ein weiteres großes Problem mit dem Gehäuse, das sich jedoch nicht mit einer extra Hülle lösen läßt: Das iPhone 6 Plus verbiegt sich.

Und zwar nicht nur ein bißchen, sondern ganz ordentlich, wie dieses Video zeigt:


Quelle: YouTube

Offensichtlich ist das Gehäuse direkt am Lautstärke-Taster bzw. …weiterlesen

Permalink

off

IKEA veralbert Apple

Der neue IKEA-Katalog wird inszeniert wie in einem Apple Werbespot.

Der schwedische Möbelriese kommt im Moment kaum aus den Schlagzeilen. Erst überrascht die deutschen Verbraucher mit der Einführung des lebenslangen Rückgaberechts, d.h. alte, gebrauchte Möbel kann man jederzeit, auch nach Jahren zu IKEA zurückbringen und erhält dafür den Einkaufspreis zurück, und erntet dafür vor allem ungläubiges Staunen. Und jetzt wird ein Video bekannt, in dem der neue IKEA-Katalog vorgestellt wird, ganz im Stil der bekannten Apple Werbespots für deren „unsäglich tolle, muß ich unbedingt haben, sonst gehöre ich nicht dazu“ Hardware.


Quelle: YouTube

Das grenzdebile Dauergrinsen des „Chef Design Guru“ im Spot erinnert doch sehr stark an das Verhalten der Apple-Jünger, die mit offenem Mund vor den Produkten des Elektronikkonzerns stehen und dessen Verlautbarungen in sich aufsaugen. …weiterlesen