Permalink

0

Die Zukunft der Gaming-Industrie

Es besteht kein Zweifel, dass die Karten der Gaming-Industrie sehr gut stehen, und dass auch in den unterschiedlichsten Bereichen. Sogar das klassische Konsolenspiel wird in Zukunft aufblühen, obwohl es schon seit über einem Jahrzehnt keine steigenden Wachstumszahlen aufweist. Schuld an all dem, sind hauptsächlich die innovativeren Optionen für die Spieler. Smartphones gehören auch dazu. Sie spielen eine wichtige Rolle in der heutigen Gaming-Welt und werden diese vermutlich auch erobern. Sie haben die Branche auch dorthin gebracht, wo sie heute steht und alles deutet darauf hin, dass die Prognosen in den kommenden Jahren auftreten werden.

Die Prognosen besagen, dass der gesamte globale Gaming-Markt bis Ende 2023 Umsatzzahlen von über 200 Milliarden Dollar erreichen wird. Diese Bilanz ist ziemlich erstaunlich, weil sich der Marktwert derzeit auf ca. 159 Milliarden Dollar im Jahr 2020 beläuft. Zu bedenken ist aber auch, dass dieser Betrag im Jahr 2018 noch 138 Milliarden Dollar betrug. Dies ist ein weiterer Beweis dafür, dass die Branche weiter wachsen wird und zwar um voraussichtlich +8,3% CAGR.

Die rosige Zukunft hängt von den zahlreichen Investitionen ab, die in die Branche gesteckt werden, was letztlich auch der Grund für das starke Wachstum ist. Diese hängen wiederum von den verschiedenen innovativen Neuerscheinungen innerhalb der Branche ab. Ein wesentliches Beispiel dafür ist der Online-Casino-Markt. Dieser verzeichnet auch in Deutschland große Erfolge und aufgrund des durchgesetzten Lockdowns, ist der Bedarf an Online-Unterhaltung gestiegen. Das wurde in der gesamten Branche deutlich. In die Zukunft blickend, könnten VR- oder Virtual-Reality-Casinos die Führung übernehmen. In Deutschland gibt es inzwischen viele Live-Dealer-Casinos, was den Spielern das Gefühl einer Casino-Atmosphäre, in den eigenen vier Wänden, vermittelt. Das liegt an der großen Auswahl an Live-Dealer-Spielen und der Möglichkeit, mit dem Dealer zu chatten. So wird einem das Gefühl gegeben an einem echten Tisch in einem herkömmlichen Casino zu sitzen.

Weitere Schritte, um Verbesserungen einzubringen, werden Casinos in virtueller Realität sein. Durch diese Technologie wird der soziale Aspekt des Spielens verstärkt. Ebenso wird den Spielern ermöglicht, Casinospiele so zu erleben, als ob sie an einem echten Tisch in einem Casino in Las Vegas spielen würden. Dies wird auf einem vollständig realitätsnahen 3D-Gameplay basieren, welches nun auf den Markt gebracht werden soll. Die Chancen stehen wirklich gut, um bei den Spielern beliebt zu werden. Prognosen zufolge, wird das VR-Glücksspiel bis Ende 2021 einen Umsatz von $520 Milliarden erzielen. Das entspricht einem Anstieg von 800% seit dem Beginn. Noch ein weiteres Beispiel für den steigenden Erfolg am Glücksspielmarkt.

VR hat auch bereits den Markt für andere Spielbereiche erobert, wobei diese VR-Headsets den Spielern eine völlig neue Erfahrung bieten. Im Vergleich zu den herkömmlichen Methoden des PC-Spiels und der Konsolenspiele, haben sie einiges zu bieten und zeigen auch wie sich die Spielindustrie in Zukunft entwickeln wird und was noch zu erwarten ist. Spiele die bereits veröffentlichtet wurden sind Spiele wie: Tetris Effect, Blood & Truth, Warzone VR und Half-Life: Alyx.

VR Headset | Foto: JESHOOTS-com, pixabay.com, Pixabay License

VR Headset | Foto: JESHOOTS-com, pixabay.com, Pixabay License

Dies alles wird in einer Zeit geschehen, in der auch die neuen Konsolen sowohl von PlayStation als auch von Xbox auf den Markt kommen werden, wobei letztere die neue Xbox-Serie X herausbringen wird. Große Erwartungen werden an diese Konsole gestellt und diese wird versuchen, den Konsolenmarkt mit der neuen 3D-Raumklangtechnologie auf Stand zu halten. Da sich die Branche im ständigen Wachstum befindet, ist es sehr wichtig den Spielern ein echtes Spielerlebnis zu bieten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.