Permalink

0

Rennfahrerlegende Niki Lauda gestorben

Zum Tod von Niki Lauda – Formel 1 Weltmeister und cleverer Unternehmer.

Er hätte es wohl allerwenigsten gewünscht, dass nach seinem Tod das große Rauschen im Medienwald einsetzt. Denn er lebte nur ungern mit seiner Popularität. Lieber wäre er wohl ein Unternehmer im Stillen gewesen. Doch seine legendäre Erfolge in der Formel1 machten ihn natürlich sehr berühmt. So nahm er hin, dass er für seine Erfolge im Sport und als Unternehmer seine Freiheit opfern musste.

Anzeige

Formel 1

Lauda war drei Mal Formel 1 Weltmeister in Zeiten, wo der Fahrer noch wirklich selbst fahren musste und die Gefahr eines Unfalls mit schweren Folgen permanent über den Fahrern schwebte. Am 01. August 1976 erwischte es auch Lauda. Auf dem Nürburgring ging sein Rennwagen nach einem Unfall in Flammen auf, Lauda zog sich schwerste Verbrennungen zu, die ihn für den Rest seines Lebens schwer zeichneten.

Originalaufnahmen des Unfalls (Achtung: die Bilder sind keine leichte Kost):

Quelle.YouTube

Doch er gab nicht auf und saß nur 42 Tage beim Großen Preis von Italien später wieder in seinem Formel 1 Rennwagen und wurde Vierter.

Die Rennsaison 1976 war Gegenstand des 2013 veröffentlichten Films Rush – Alles für den Sieg*.

Quelle: YouTube

Er wurde in den kommenden Jahren noch zwei Mal Weltmeister, damit nach seiner ersten Weltmeisterschaft im Jahr 1975 insgesamt dreimaliger Weltmeister und hängte seine Karriere auf der Piste dann an den Nagel.

Luftfahrtunternehmer

Danach genoss er nicht etwas seinen Ruhestand, diese Wort kannte Lauda wohl nicht einmal, stattdessen machte er seine Leidenschaft für die Fliegerei zum Geschäft. Er gründete Lauda Air und war mit dieser Airline sehr erfolgreich, bis er sie an Austrian Airlines verkaufte.
Später folgten noch die Airlines Fly NIKI und Laudamotion. Auch hier gelang ihm jeweils der wirtschaftliche Erfolg, was in der Luftfahrtbranche keine Selbstverständlichkeit ist.

Neben der Fliegerei bleib Lauda auch immer der Formel1 Verbunden. Als Berater, Kommentator, als Teamchef, erst von Jaguar und zum Schluss als Aufsichtsrat und Miteigentümer des überaus erfolgreichen Mercedes Formel 1 Teams.

Am 20. Mai 2019 ist Niki Lauda gestorben.

R.I.P.

Anzeige

Bestseller Nr. 1 bei Amazon MAGIX Video deluxe 2019 - Videobearbeitung, die Spaß macht. |Standard|1 Device|1...
Bestseller Nr. 2 bei Amazon MAGIX Video deluxe 2019 Premium - Für anspruchsvolle Videoproduktionen.|Standard|1...

[Letzte Aktualisierung am 19.06.2019 um 20:57 Uhr / * = werbender Link (Affiliate) / Bilder von der Amazon Product Advertising API]


Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.