Permalink

off

Videotheken sterben aus

Eine ganze Branche stirbt langsam aus.

Früher war es zum Wochenende fast schon ein festes Ritual. Schnell am Freitagabend noch in die Videothek gefahren und dann den neuesten Blockbuster auf VHS Kassette oder ganz modern als DVD ausgeliehen. Schon war das Wochenende gerettet.

Vorausgesetzt der gewünschte Film war gerade vorrätig. Bei besonders beliebten Filmen war das leider nicht immer der Fall, und wenn man nicht der Duzfreund des Videothek-Betreibers war, dann fand man sich ganz hinten in der Warteschlange wieder.

Daneben gab es noch zahlreiche weitere Dinge, die man früher aus Mangel an Alternativen einfach so hingenommen hat. Oftmals roch es in den Videotheken nicht besser als auf einem Bahnhofsklo. …weiterlesen

Permalink

off

2016: Das Jahr als Horror-Film

Dieses Video zeigt das Jahr 2016 als das, was es war: der totale Horror.

Das vergangene Jahr fing schon beschissen an. David Bowie erlag am 10. Januar 2016 seiner Krebserkrankung und die Musikwelt hielt für kurzen Moment den Atem an.

Das Promisterben

Doch dieses traurige Ereignis sollte erst der Anfang sein zu einem echten Horror-Jahr. Fast wöchentlich machte die Nachricht über einen weiteren Tod eines Showstars, Musikkünstlers, Schauspielers oder bekannten Politikers die Runde. Man traute sich frühmorgens schon fast nicht mehr, Twitter zu öffnen, weil allzu häufig ein neuer #R.I.P. Hashtag in den Trends zu finden war.

Alle im vergangenen Jahr verstorbenen Persönlichkeiten hier aufzuzählen, ist fast unmöglich. …weiterlesen