Permalink

0

Die Ukraine gibt es gar nicht?

Warum dies historischer Unsinn ist, erfährst du hier.

Das vom Kriegsverbrecher Putin gesteuerte Russland hat die Ukraine angegriffen. Ein Rechtfertigungsgrund für diesen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg, der soviel menschliches Leid gebracht hat, ist das „Argument“, die Ukraine würde als eigenständiges Land es gar nicht geben.

Putin, der offensichtlich im Geschichtsunterricht immer Kreide holen war, vertritt tatsächlich die These, die Ukraine wurde von ehemaligen Führern der Sowjetunion Lenin, Stalin und Chruschtschow quasi per Fingerwisch über die Landkarte erst als eigenständiges Subjekt erschaffen. Diese drei hätten die Grenzen nach Gutdünken neu gezogen und so dem russischen Reich, das sich als alleinigen Nachfolger der Sowjetunion betrachtet, wichtige Gebiete entzogen. …weiterlesen

Permalink

0

Putin – vom KGB Agenten zum Kriegsverbrecher

Wie wurde aus Wladimir Putin der neue russische Zar, Milliardär und Despot?

Um zu verstehen, warum Wladimir Putin der kleine Parteisoldat aus Leningrad (heute wieder St. Petersburg) zum einem der schlimmsten Despoten der Neuzeit mutierte, muss man sich seinen Lebenslauf ansehen. Welche Entwicklung nahm er, wer beeinflusste ihn, wer waren seine Freunde, seine Weggefährten, seine Bittsteller und wer waren und sind seine Feinde?

Wie hat Putin es aus der Plattenbauwohnung im Arbeiterbezirk in den Goldenen Palast geschafft?

Alexei Nawalny

Es gibt für diese Betrachtung des Lebenslaufs von Wladimir Putin sicher niemanden, der besser geeignet wäre als Alexei Nawalny.

Nawalny wurde von Putin zum Staatsfeind Nummer 1 erklärt. …weiterlesen