Permalink

off

Versteckte Kamera: Helene Fischer bei Tchibo

Helene Fischer als Verkäuferin in einer Tchibo-Filiale in Hamburg.

„Atemlos durch die Regale“ bei Tchibo hieß in dieser Woche für Schlagerstar Helene Fischer. Mit versteckter Kamera wurden die Reaktionen der Kunden aufgezeichnet.

Der endlose Hype

Helene Fischer* ist auf allen Kanälen. Fast scheint es so, als ob sich das Management der Sängerin nicht ganz sicher, wie lange wohl der Hype um ihren Star noch anhält. Also versucht man Helene Fischer auf allen Fernsehkanälen und in allen Fernsehsendungen zu buchen, und so schnell wie möglich so viel Geld wie nur irgend möglich aus der Sache zu pressen.
Doch daß man es damit schnell übertreiben kann, diese Gefahr schwebt permanent über der kompletten Vermarktungsmaschinerie rund um den im russischen Krasnojarsk unter dem Namen Jelena Petrowna Fischer geborenen Schlagerstar. …weiterlesen

Permalink

off

Stille Nacht – Atemlos durch die Weihnachtszeit

Ein weiterer Verarsche-Song auf „Atemlos“.

Helene Fischer, 1984 als Jelena Petrowna Fischer im russischen Krasnojarsk geboren, war im Jahr 2014 omnipräsent. Kaum eine Fernsehsendung, vor allem bei den öffentlich-rechtlichen Sendern kam ohne die blonde Sängerin aus.

Und natürlich trällerte sie bei jeder sich bietenden Gelegenheit ihren Erfolgssong „Atemlos“, aber auch bei solchen, bei denen dies gar nicht paßte, wie beispielsweise der Empfang der Fußball-Nationalmannschaft am Brandenburger Tor in Berlin nach dem Gewinn des Weltmeistertitels.

Natürlich zieht eine solche TV-Präsenz jede Menge Nachahmer und Satiriker an. Kaum ein Lied wurde im vergangenen Jahr so oft verarscht, wie „Atemlos“ von Helene Fischer. Das bekannteste Stück dabei war die Parodie von Carolin Kebekus bei der letztjährigen Verleihung des Deutschen Comedy Preises. …weiterlesen

Permalink

off

Atemlos…

Carolin Kebekus parodiert Helene Fischer.

Der Song „Atemlos“ von Helene Fischer*, geb. Jelena Petrowna Fischer aus Krasnojarsk (Rußland), läuft seit gefühlten 100 Jahren im Radio auf und ab und in Dauerschleife. Auch im Fernsehen ist Helene Fischer omnipräsent und trägt ihren Superknaller „Atemlos“ – natürlich – in jeder sich bietenden Sendung vor.

Selbst beim Empfang der deutschen Fußballnationalmannschaft im Sommer am Brandenburger Tor in Berlin nach erfolgreicher Erringung des Weltmeisterschaftstitels war Helene Fischer dabei. Natürlich mit „Atemlos“.

Man muß schon hartgesottener Schlager-Fan sein, um nicht seit längerem bereits eine arge Übersättigung zu verspüren, wenn das Lied „Atemlos“ erklingt. Manche sprechen bereits vom Würgereiz. …weiterlesen