Permalink

off

Sex: Mach es für Mutti.

Ein dänisches Reiseunternehmen will Müttern dabei helfen, zur Großmutter zu werden.

In Dänemark ist es offenbar genau so wie hierzulande, es werden einfach viel zu wenige Kinder geboren. Die Geburtenrate liegt im Keller. Das ist schlecht für das Land, für die Wirtschaft und für die Rente.

Volkswirtschaftlich ist die Vermehrungsverweigerung ein Desaster. Gerade deshalb sollten die an Geld reichen aber an Nachwuchs armen westlichen Länder ganz egoistisch und über alle Maßen froh sein, daß zur Zeit viele Flüchtlinge nach Europa kommen. Die große Mehrheit von diesen wird sicherlich wieder in ihr Heimatland zurückkehren, wenn die dort herrschenden Zustände dies zulassen. Aber einige werden auch bleiben, sich eine Existenz aufbauen und sich vermehren. …weiterlesen

Permalink

off

Surfendes Baby

Ein Baby von 9 Monaten macht erste Surfausflüge.

Früh übt sich, was einmal ein großer werden will. So dachte sich das wohl auch ein Vater aus Puerto Rico und nahm seinen Nachwuchs mit zum Surfen. Schließlich kann man die eigene Brut nicht früh genug an das Wasser gewöhnen und so etwaige Ängste abbauen.

So weit, so gut. Außergewöhnlich an dieser Geschichte ist nur, daß der kleine Junge erst 9 Monate alt ist. Selbst schwimmen können in diesem Alter nur Fische und andere Meeresbewohner, Menschenkinder wohl eher nicht.

Quelle. YouTube

Gerardo, so heißt das Baby, hat aber offensichtlich viel Spaß beim Reiten auf den Wellen mit dem Surfbrett des Vaters. …weiterlesen