Permalink

off

Karl Dall.

Der Komiker, Schauspieler und Entertainer Karl Dall ist tot. Eine weitere Legende tritt damit ab.

Die Reihen lichten sich. Von den großen, bekannten ehemaligen “Blödelbarden”, die auffallend häufig aus dem Norden des Landes kamen, sind langsam nicht mehr viele da. Mit Karl all ist gestern ein weiterer von ihnen gestorben.

Karriere

Sein hängendes Augenlid war sein Markenzeichen. Sein bissiger Humor war seine Waffe. Das neu auf den Markt der tretende Privatfernsehen war seine Bühne, als er nach den erfolgreichen Jahren als Musiker mit Insterburg & Co. (natürlich ebenfalls im Fach Humor angesiedelt).

Erst bei RTL und dann später bei Sat1. Danach war er auf auf den Sendern des öffentlich-rechtlichen Rundfunks immer wieder zu sehen. …weiterlesen

Permalink

off

Wird YouTube immer mehr zum AssiTV?

Offenbar will YouTube genau das verhindern und hat am Algorithmus gedreht. Viele YouTube Stars schreien nun laut auf, weil YouTube ihre “Karriere killen will”.

Den Ablauf der Geschichte kennt man vom Privatfernsehen. Zunächst als etwas völlig Neues gestartet, das alles anders machen will als die etablierten, öffentlich-rechtlichen Fernsehsender und das am Anfang auch durchaus schaffte, entwickelten sie die Privaten ganz schnell zur Abspielstation von TrashTV und seichter Unterhaltung. Eine Entwicklung, die offenbar unausweichlich ist und nun auch YouTube treffen könnte.

Profit gegen Qualität

Private Sender leben von Werbeeinnahmen, wie die allermeisten professionellen Webseiten im übrigen auch. Diese Sender haben nicht das Ruhekissen namens GEZ-Gebühr, sie müssen ihr Programm in echte Euro ummünzen. …weiterlesen