Permalink

off

Die deutsch-ungarische Grenze.

Und Slowenien ist die Slowakei.

Ja das Thema nervt: Flüchtlinge, Flüchtlingskrise, Grenzen, Balkan-Route. Kein anderes Thema wurde in den vergangenen Monaten mehr durchgekaut als dieses.

Flüchtlingskrise

Die CSU meint sich auf dem Rücken der Menschen profilieren zu müssen und fordert leierkastenartig eine Obergrenze. Und rechte Gesinnungsgenossen rund um AfD, Pegida und Co. versuchen daraus Kapital, sprich Wählerstimmen zu schlagen. Deshalb unternehmen sie natürlich alles, um das Thema am Köcheln zu halten. Mindestens bis zur Bundestagswahl.

Doch das Thema nervt einfach nur noch. Anders kann man es wohl nicht beschreiben. Denn die Flüchtlinge lasen sich nicht aufhalten. Weder durch immer mehr Sperren, noch durch Worte. …weiterlesen

Permalink

off

Heiße Luft: Sigmund Gottlieb kommentiert sich selbst

Sigmund Gottlieb in 01:04. Was bleibt, ist die Beklemmung.

Die ARD ist eine Sendeanstalt (dem Wort Anstalt kommt hier eine ganz eigen Bedeutung zu) die aus vielen kleinen, regionalen öffentlich-rechtlichen Sendern besteht. Der Bayerische Rundfunk (BR) fällt unter diesen Sendern immer wieder darin auf, besonders konservativ und kirchentreu zu sein.

Da werden sehr gern irgendwelche Vorkommnisse im Vatikan oder bei anderen kirchlichen Events mit großem personellen, technischen und finanziellen Aufwand stundenlang live übertragen. Ob exakt das gleiche Kirchen-Event bereits im Hauptprogramm der ARD übertragen wird, juckt die Macher vom BR dabei nicht im Geringsten. Geld ist ja reichlich vorhanden.

Kommentar

Ein ganz besonderes Highlight aus dem stockkonservativen Brutkasten des BR ist jedoch Sigmund Gottlieb, seines Zeichens sogar Chefkommentator des Bayerischen Rundfunks. …weiterlesen