Permalink

0

Vorräte für 10 Tage

Persönliche Vorsorge für den Fall einer Katastrophe

“Uns kann nichts passieren.”, “In Deutschland ist es ganz sicher.”, “Hier doch nicht…!” Solche Sprüche hört man immer wieder, wenn es darum geht, Vorsorge für eventuelle Notlagen zu treffen.

Lebensmittelvorräte

Als die Bundesregierung dieser Tage dazu aufrief, Lebensmittelvorräte für 10 Tage anzulegen, kochten die Emotionen hoch. Besonders auf Facebook kann man solche Diskussionen zuhauf verfolgen. “Wie kann die Regierung nur so etwas verlangen…” war dabei der zu beobachtende Grundtenor.

Kommt es dann aber doch einmal zu einer Katastrophe, dann wird das Geschrei garantiert wieder groß sein. “Die Regierung hätte doch warnen müssen oder zumindest Vorkehrungen treffen…”

Eigenverantwortung

Dabei ist jeder zuerst einmal für sich und seine Angehörigen selbst verantwortlich. …weiterlesen

Permalink

0

Berlin – Alexanderplatz

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin.

Die deutsche Hauptstadt ist immer wieder eine Reise wert.

Die einzige echte Großstadt, die Deutschland aufzuweisen hat, ist im stetigen Wandel begriffen. Ständig wird Neues gebaut oder muß Altes weichen. Berlin ohne Baustellen und Kräne ist tatsächlich undenkbar.

Auch die Kultur und Szenelandschaft ist in einen stetigen Wandel. Clubs, die heute noch total angesagt sind, will morgen schon keiner kennen. Oder sie existieren gar nicht mehr, weil an deren Stelle wieder ein paar neue schicke Eigentumswohnungen entstanden sind.

Auch im Ausland ist Berlin total angesagt. Fragt man nach den heißesten Städten der Welt, ist Berlin garantiert unter eine den Erstgenannten. …weiterlesen

Permalink

0

Ikea-Möbel auf Drogen zusammenschrauben.

“Rauchst du noch oder schraubst du schon?”

Das Thema Drogen ist in Deutschland besonders negativ besetzt. Das mag für harte Drogen, wie Kokain, Heroin oder Crack natürlich absolut berechtigt sein. Solche harten Drogen zerstören den Menschen einfach nach längerer Anwendung. Den einen früher, den anderen später. Und sie fügen auch der Umgebung es Menschen Schaden zu. Da paßt der Spruch von den Zigarettenschachteln perfekt.

Haschisch

Doch bei weichen Drogen, hier ist ganz speziell Haschisch (THC) zu nennen, übertreiben die deutschen Gesetze jedoch eindeutig. Statt sich um die Eindämmung des Konsums von Alkohol und Tabak ernsthaft zu kümmern, werden mit hohem personellen und technischen Aufwand kleine Kiffer gejagt. …weiterlesen

Permalink

0

Die Anti-Hass-Abteilung von Facebook

So bekämpft Facebook den Haß in den sozialen Medien.

Achtung Satire! Das muß heutzutage ja unbedingt dazusagen. Sonst kommt der Shitstorm schneller, als man Exkremente sagen kann.

Facebook

Facebook hat seit einiger Zeit mit ekligen Kommentaren und Einträgen von zahlreichen Usern zu kämpfen. Von Beleidigungen und Schmähungen bis hin zu rechtsradikalen Äußerungen und darüber hinaus ist da alles dabei, was man eigentlich nicht sehen möchte.

Vor einigen Wochen machte der Spruch “Du bist so schön braun geworden, warst du im Urlaub? Nein auf Facebook!” die Runde. Und darin steckt leider viel zu viel Wahres.

Wer sich einmal die Mühe macht, AfD-, Pegida-, NPD-Anhängern und anderen “Mausabrutschern” auf Facebook zu folgen, der erlebt wahrlich sein braunes Wunder. …weiterlesen