Permalink

off

Luftaufnahmen mit einem Quadrocopter

Abheben, fliegen, filmen – Kameradrohnen erobern die Lüfte

Der neue Techniktrend ist einfach aus einer anderen Dimension: der Quadrocopter. Eine Drohne zum Modellfliegen mit integrierter Kamera und Aufnahmemodus für Foto und Film, in viereckiger Form, die ähnlich wie ein Helikopter zu fliegen und steuern ist.

Quadrocopter


Der Quadrocopter an sich ist dabei eine Art von Multicopter, der sich u.a. von einem Tricopter oder Hexacopter unterscheidet.

Quadro bezieht sich dabei auf die Anzahl der Motoren. Die Drohne ist mit vier von diesen ausgestattet. Das macht die Steuerung des Multicopers in mehrere Richtungen möglich, so wie diese von einem Hubschrauber kennt. Horizontal, vertikal, zu den Seiten ausschweifend, selbst diagonal – alles ist möglich. …weiterlesen

Permalink

off

Vogelperspektive für Filmer: Kameradrohnen

Sie fliegen in rasanter Geschwindigkeit über Wiesen und Felder, kommen den Zugvögeln ganz nahe oder eröffnen den tiefen Blick in Straßenschluchten: Professionelle Drohnen für Profi-Kameraleute sind zurzeit in der Film- und Videotechnik die Innovation schlechthin.

4K an Bord

Drohnen, die sich dank ihrer fortgeschrittenen Videotechnik für professionelle Drehs aus der Luft eignen und zum Teil mit einer bereits integrierten Kamera bestückt sind, sind zurzeit in einem Preisrahmen von etwa 600 bis 1.400 Euro erhältlich. Bundle-Angebote, die aus einer Profi-Drohne mit einem Gimbal (einer kardanischen Aufhängung für eine externe Kamera, die besonders ruhige, verwacklungsfreie Bilder ermöglicht) bestehen, können bis zu über 15.000 …weiterlesen