Permalink

off

Marketing zum Weltfrauentag

Einige Unternehmen haben sich witzige oder tiefgründige Marketingaktionen zum Frauentag ausgedacht.

Gestern war 08. März: Weltfrauentag. Der Feier- aber auch Kampftag der Frauen in aller Welt für mehr Rechte, für Gleichberechtigung und für Gleichstellung. Gerade beim letzten Punkt haben wir auch hierzulande noch einiges an Nachholpotential.

Auch wenn in Deutschland die Gleichberechtigung mittlerweile Alltag ist und die Frauen hier gegenüber ihren Geschlechtsgenossinnen in anderen Ländern der Erde viele Vorteile genießen, die sie in jahrhundertelangen harten Kämpfen selbst errungen haben, gibt es bei Themen wie Bezahlung, Jobs und Möglichkeiten zur freien Entfaltung der Frauen und Mädchen immer noch große Defizite. Die absolute Gleichstellung von Mann und Frau bleibt zwar ein hehres Ziel, ist aber noch lange nicht erreicht. …weiterlesen

Permalink

off

Deshalb kannst du mit YouTube nichts mehr verdienen.

YouTube verschärft abermals die Regel für Monetarisierung.

Davon träumen viele: Ein zwei Videos die Woche für YouTube produzieren und hochladen und dann mit den Werbeeinnahmen von YouTube und einigen lukrativen Werbeverträgen ein angenehmes Leben führen. Doch dieser Traum wird ab Ende Februar 2018 um einiges schwerer zu erreichen sein. Warum das so ist, erfährst du hier.

YouTuber Einnahmen

Es gibt sie tatsächlich, diese YouTuber, die von ihren Online-Videos sehr gut leben können. Das sind zum Beispiel die Kanalbetreiber von Gronkh, Flying Uwe, Montana Black, Bibis Beauty Palace, Julienco und mittlerweile wohl auch Tanzverbot.

Doch diese Liste ist endlich. Wie immer sind es nur ein paar der großen Kanäle, die auch wirklich großes Geld verdienen. …weiterlesen

Permalink

off

Der Song aus der Fol Epi Werbung

Wenn die Musik aus der Werbung zum Ohrwurm wird.

Du kennst das bestimmt auch. Da sitzt du gemütlich mit deinem Smartphone in der Hand auf dem Sofa und surfst ein wenig durch deine sozialen Medien, da erklingt vom Fernseher, der ja immer noch im Hintergrund sein Dasein fristen darf, eine Musik, die du nicht mehr aus dem Kopf bekommst.

Musik in der Werbung

Das passiert besonders gern bei irgendwelchen Werbe Spots. Selbstverständlich schaust du überhaupt nicht gern Werbung. Aber zum Umschalten bist du nicht gekommen. Die Fernbedienung liegt viel zu weit weg. und das Handy dafür aus der Hand legen? Nein! …weiterlesen

Permalink

off

Bikini: Werbung vs. Realität

Klamotten Werbung vs. Realität: Bikinis von H&M am eigenen Körper getestet.

Jeder kennt sie, die Werbefotos im Netz, in Magazinen, im TV und auf der Straße. Immer lachen superschlanke Models perfekt gestylt und immer fröhlich von Plakaten herunter und machen – vor allem den Frauen – Lust, sich selbst die beworbenen Klamotten zu holen.

Geht es dabei um Bademode und ganz speziell um Bikinis, dann sind auch die Männer der Schöpfung ganz plötzlich an Werbung und Mode interessiert.

Mager Models

So weit, so Alltag. Schließlich soll Werbung zuallererst die abgebildeten Produkte verkaufen. Über die Wirkung und Methoden kann man jedoch streiten. …weiterlesen