Permalink

0

Das sind die unterhaltsamsten Online Live Streams

Emotion: Lachen | Bild: OpenClipart-Vectors, pixybay.com, CC0 Creative Commons

Lachen ist gesund! Diese altbekannte Erkenntnis gilt auch für Video-Junkies, die nichts lieber tun, als im Netz nach sehenswerten bewegten Bildern zu durchstöbern. Hin und wieder einen richtig lustigen Live Stream dazwischenzuschieben, das trainiert nicht nur die Lachmuskeln, sondern hilft auch gegen Griesgram-Falten.

Hier unsere Vorschläge für den nächsten Lachflash!

Carpool Karaoke

James Corden sieht auf den ersten Blick ganz gewöhnlich aus: recht gut genährt, mit blondem Kurzhaarschnitt, Stoppelbart und einem sympathischen Lächeln. Doch wenn er in seinem Auto vor der Kamera sitzt, dann lässt er regelmäßig die Sau raus!

Zuerst muss er allerdings immer einen Anruf absetzen, eine Art Hilferuf nach einem Mitfahrer für einen Trip durch die City. …weiterlesen

Permalink

off

America first! Germany second?

Wer wird Nummer 2 nach America? Ganz Europa bewirbt sich um den Titel.

US-Präsidenten-Darsteller Donald Trump hat es allen in der Welt klar gemacht, was für ihn wirklich zählt:

America first! America first!

Das war bei seiner Antrittsrede, die für einen frisch gebackenen US-Präsidenten ungewöhnlich aggressiv war, unüberhörbar. Schließlich wiederholte er diese Phrase auch gleich zweimal mal laut und deutlich. Ohne Komma oder Nebensatz, das wäre für seine Anhänger wohl zu intellektuell gewesen.

Wer ist Nummer 2?

Doch wenn Amerika Nummer 1 in der Welt ist, niemand würde dies wohl anzweifeln, solange Trump den Finger am roten Atomknopf hat, wer ist dann die Nummer 2? …weiterlesen

Permalink

off

Wird YouTube immer mehr zum AssiTV?

Offenbar will YouTube genau das verhindern und hat am Algorithmus gedreht. Viele YouTube Stars schreien nun laut auf, weil YouTube ihre „Karriere killen will“.

Den Ablauf der Geschichte kennt man vom Privatfernsehen. Zunächst als etwas völlig Neues gestartet, das alles anders machen will als die etablierten, öffentlich-rechtlichen Fernsehsender und das am Anfang auch durchaus schaffte, entwickelten sie die Privaten ganz schnell zur Abspielstation von TrashTV und seichter Unterhaltung. Eine Entwicklung, die offenbar unausweichlich ist und nun auch YouTube treffen könnte.

Profit gegen Qualität

Private Sender leben von Werbeeinnahmen, wie die allermeisten professionellen Webseiten im übrigen auch. Diese Sender haben nicht das Ruhekissen namens GEZ-Gebühr, sie müssen ihr Programm in echte Euro ummünzen. …weiterlesen

Permalink

off

Der YouTube Jahresrückblick 2016

YouTube zeigt, was in diesem Jahr auf der Plattform besonders angesagt war.

Welche Trends waren im Jahr 2016 auf der Video-Plattform YouTube besonders gefragt? welche Trends konnten sich durchsetzen? Und welcher Clip hatte die meisten Zugriffe? Diese Fragen beantwortet YouTube traditionell an jedem Ende eines Jahres.

Fakten zum YouTube Jahr 2016

Natürlich könnte YouTube die Trends und Fakten des Jahres ganz trocken per Pressemitteilung raushauen. Doch das machen sie natürlich nicht, denn man ist schließlich eine Video-Plattform. Und da bietet es sich geradezu an, diese Informationen in Form eines  witzig gemachten Videos zu veröffentlichen.

Quelle: YouTube

Das Video von YouTube selbst könnte sich so kurz vor dem Ende des Jahres ebenfalls in die Riege der meistgeklickten Filme einreihen, denn stand heute (09.12.16, 18 Uhr) haben bereits rund 74 Mio. …weiterlesen

Permalink

off

Sheep View 360: Schafe lichten die Färöer ab

Street View auf vier Beinen.

Street View von Google erfreut sich großer Beliebtheit. Vor allem Touristen und künftige Mieter wissen die Umgebungsbilder zu schätzen. So kann man sich bereits vor der Urlaubsbuchung oder dem Vereinbaren eines Besichtigungstermins für die neue Bleibe einen Eindruck von der unmittelbaren Umgebung machen. Manche Fehlentscheidung läßt sich so vermeiden.

Steet View

Fast überall auf der Welt waren die markanten Kamerafahrzeuge im Auftrag von Google bereits unterwegs und haben unzählige Fotos geschossen, die im Street View-Dienst von Google zu einer endlosen Fotoserie mit Rund-um-Blick zusammengesetzt wurden, die man sich sehr bequem online ansehen kann.

Nur in Deutschland verhinderten wildgewordene Rentner unter Mithilfe der damaligen Ministerin Ilse Aigner (CSU) das flächendeckende Freischalten der Street View Bilder. …weiterlesen