Permalink

off

Bikini: Werbung vs. Realität

Klamotten Werbung vs. Realität: Bikinis von H&M am eigenen Körper getestet.

Jeder kennt sie, die Werbefotos im Netz, in Magazinen, im TV und auf der Straße. Immer lachen superschlanke Models perfekt gestylt und immer fröhlich von Plakaten herunter und machen – vor allem den Frauen – Lust, sich selbst die beworbenen Klamotten zu holen.

Geht es dabei um Bademode und ganz speziell um Bikinis, dann sind auch die Männer der Schöpfung ganz plötzlich an Werbung und Mode interessiert.

Mager Models

So weit, so Alltag. Schließlich soll Werbung zuallererst die abgebildeten Produkte verkaufen. Über die Wirkung und Methoden kann man jedoch streiten. …weiterlesen

Permalink

off

Lachflash wegen nackter Tatsachen

Fernsehmoderatoren bekommen einen Lachflasch nach einem Bericht mit nackten Männern.

Ein Bericht über ein Festival verursacht das, wovor sich Moderatoren am meisten fürchten. Einen Lachflash.

Hat man einmal mit dem Lachen angefangen, kann man nur sehr schwer wieder damit aufhören. Egal wie stark man sich konzentriert oder versucht eine ernste Miene zu machen, der lustige Gedanke schwirrt noch immer im Kopf herum und wird sich unaufhaltsam wieder in die Lachmuskeln einnisten.

Der Lachflash ist perfekt. Das ist soweit nicht schlimm, es sei denn man arbeitet beim Fernsehen und ist gerade auf Sendung.

Niederländische Moderatoren

Genau das passierte einer Moderatorin und ihrem Kollegen beim niederländischen TV-Sender rtl nieuws. …weiterlesen

Permalink

off

Analogabschaltung: Was du jetzt beachten mußt.

Die Zeit des alten Kabelfernsehens geht zu Ende.

In der Welt des Fernsehens ändert sich zur Zeit ziemlich viel. Erst wurde das alte Antennenfernsehen DVB-T abgeschaltet und durch das neue DVB-T2 HD ersetzt. Nun geht es langsam aber sicher auch dem analogen Kabelfernsehen an den Kragen.

Unitymedia

Im Juni hat beispielsweise Unitymedia in Baden-Württemberg und Hessen damit begonnen, die analogen Programme nach und nach abzuschalten. Jetzt zu Anfang des Monats Juli soll die Abschaltung aller alten Sender vollzogen sein.

Für die Nutzer der alten Sender hieß es deshalb mal wieder, daß sie sich neue Technik besorgen müssen. Ebenso wie bei der Umstellung auf DVB-T2, wo neue Receiver, Fernseher und Antennen notwendig geworden sind, müssen auch die Kunden Unitymedia oftmals neue Geräte anschaffen, wollen sie weiterhin ihre gewohnten Fernsehprogramme sehen. …weiterlesen