Permalink

off

Zeit ist Geld!

Wie Zeitdruck die Kreativität erstickt.

Jeder Kreative kennt das Dilemma: Die Deadline. Der Auftraggeber sitzt einem im Nacken und möchte den Auftrag am liebsten gestern erledigt haben. Ganz nach der Devise: “Zeit ist Geld!”

Anzeige

Die richtige Antwort darauf wäre: “Geld haben wir nicht, deshalb nehmen wir uns die Zeit!”

Doch das ist leider in den allermeisten Fällen nur ein Wunschtraum. Der Auftraggeber will Ergebnisse sehen, und das schleunigst. Dabei wäre es eigentlich in seinem Interesse, wenn der Kreative mehr Zeit zur Erledigung einer Aufgabe bekäme. Denn Zeitdruck erstickt die Kreativität.

Keine Zeit für Ideen

Ist die Zeitvorgabe zu eng, bleibt nur Raum für die Ausarbeitung der ersten Idee. Weitere Lösungswege können nicht gegangen oder alternativ angeboten werden. weil dafür schlicht keine Zeit bleibt.

Daß diese These stimmt, läßt sich ganz einfach beweisen, wie man in diesem Video sehen kann:

Quelle: YouTube

Eine Schulklasse soll eine Uhr zeichnen. Dafür bekommt unterschiedlich viel Zeit.

Innerhalb der ersten Zeitvorgabe von nur 10 Sekunden, schaffen es die Schulkinder nur, den allerersten Gedanken zu Papier zu bringen. Die Ergebnisse, die dabei klassenweit herauskommen, sind erwartungsgemäß gleichförmig. Kreative Ansätze Fehlanzeige.

Gibt man den Kindern mehr Zeit, sind die Ergebnisse dagegen um Längen besser, kreativer und individueller. Die gezeichneten Uhren sind nicht mehr miteinander verwechselbar. Ein Ergebnis, das sich doch jeder Auftraggeber wünschen würde.

Anzeige

E-Books & Vorlagen

Deshalb liebe Auftraggeber: Vergeßt die Deadlines! Gebt den Kreativen mehr Zeit zum Entwickeln ihrer Ideen. Sonst bekommt ihr immer nur 08/15-Ergebnisse von der Stange.

Kommentare sind geschlossen.