Permalink

off

Autobahn: Sachen, die es gar nicht gibt.

Der rasende Bauer auf Urlaubsfahrt.

Manchmal passieren Dinge, die glaubt man nicht, selbst wenn man sie mit eigenen Augen sieht. Selbst auf der Autobahn, wo doch alles besser in geordneten Bahnen verlaufen sollte, damit es zu keinem Unfall kommt, kann einem solch eine Begegnung der 3. Art widerfahren.

Anzeige

So ging es diesem Autofahrer. Er war sich ganz sicher, vor der Fahrt keinen Alkohol getrunken und auch keine anderen Drogen genommen zu haben. Trotzdem glaubt er während der Fahrt über die Autobahn seinen eigenen Augen nicht.

Er fährt locker und sehr gemächlich mit 100 km/h auf der rechten Spur und denkt an nichts Böses. Es herrschen gute Sichtverhältnisse und von einem Stau ist meilenweit nichts zu sehen. Alles super, sollte man meinen. Doch plötzlich wird sein Auto von einem Gefährt überholt, das er hier niemals vermutet hätte, und schon gar nicht mit einer so hohen Geschwindigkeit, mit der es scheinbar ganz locker unterwegs ist.

Der rasende Bauer

Damit er später nicht für verrückt erklärt wird, hat er diese Begegnung auf Video festgehalten:

Quelle: YouTube

Da überholt ihn doch tatsächlich ein Traktor mit Wohnanhänger auf der linken Spur. Und das nicht gerade langsam. Der rasende Bauer dürfte locker mit ca. 120 km/h in seinem ungewöhnlichen Gefährt unterwegs sein. Und wahrscheinlich könnte er auch noch schneller.
Dieser Landwirt hat wahrhaft den Tiger im Tank. Offenbar ist ein Dieselmotor doch gar nicht so schlecht, wenn nur die bösen Abgase nicht wären.

Doppelte Schmach

Die Schmach für den Autofahrer ist deshalb umso größer. Nicht nur, daß er von einem Wohnwagengespann überholt wird. Nein, dieser Wohnwagen wird auch noch von einem Trecker gezogen. Einfach unglaublich.

Anzeige

Künstlicher Weihnachtsbaum

Auf den Schreck sollte sich der Autofahrer wirklich erst mal einen Schnaps genehmigen. Aber erst nach der Fahrt!

Kommentare sind geschlossen.