Permalink

off

Star Wars-Darsteller singen Filmmelodie

Schauspieler der Episode VII singen die Filmmusik A-Capella.

An Star Wars kommt im Moment wohl niemand vorbei. Die Episode VII “Das Erwachen der Macht” hatte am 14. Dezember 2015 in Los Angeles Weltpremiere, und seit dem 14. Dezember 2015 ist der aktuelle Krieg der Sterne-Film auch in den deutschen Kinos zu bewundern.

Anzeige

Rekordeinnahmen

Wie für einen solchen Blockbuster üblich, wurde bereits am ersten Wochenende weltweit die unglaubliche Summe von 528,9 Millionen US-Dollar eingespielt. Das ist absoluter Rekord, soviel hat bisher noch kein anderer Film am ersten Wochenende eingespielt. Der nun übertrumpfte bisherige Spitzenreiter “Jurassic World”, konnte im Sommer direkt nach dem Start in den Kinos “nur” 524,9 Mio. US-Dollar einspielen.

Die Produktion des Films “Das Erwachen der Macht” soll nur rund 200 Millionen Dollar gekostet haben. Damit hat die Produktionsfirma Disney bereits jetzt nicht nur die Kosten wieder drin, sondern noch einen Dicken Gewinn obendrauf.

Dabei wird der Film noch eine ganze Weile in den Kinos der Welt zu sehen sein. Und zahlreiche Merchandising-Artikel werden die Einnahmen weiter nach oben schnellen lassen.

Vermarktung

Außerdem läuft bereits seit einigen Wochen eine gigantische Marketingaktion rund um den Film. Disney soll für die Vermarktung mehr ausgegeben haben als für die Produktion des Filmes. Geschätzte 225 Millionen soll Disney die Vermarktung gekostet haben. Und die hat ganz offensichtlich gefruchtet.

Neue Trilogie

Die Star Wars Episode VII soll der erste Teil einer neuen Trilogie werden. Es sollen in 2017 die Episode VIII und 2019 Episode IX folgen.

George Lucas war an den Episode VII zum ersten Mal nicht beteiligt. Im Oktober 2012 verkaufte der Schöpfer der bisherigen Krieg der Sterne-Filme die Handlung der Filme Episode VII, VIII und IX (die alle noch entstehen sollen) und auch seine Firma Lucasfilm an Disney.

Schauspieler singen

Passend zum “Erwachen der Macht” zeigen die Schauspieler von Episode VII, welche Macht in ihren Kehlen steckt. Jimmy Fallon, der Nachfolge-Moderator in der Tonight Show auf NBC (bis Februar 2014 war das Jay Leno), brachte eine ordentliche A-Capella-Truppe aus ihnen zusammen.

Das musikalische Kunstwerk kann man in diesem Video genießen:

Quelle: YouTube

Man kann durchaus die Filmmusik der Star Wars-Filme erkennen. Ein Freund von A-Capella-Musik sollte man aber schon sein, sonst wird der Sound schnell nervig.

Anzeige

E-Books & Vorlagen

Und das ist dann kein Krieg der Sterne sondern ein Krieg gegen die Ohren der Zuhörer.

Kommentare sind geschlossen.